Sand am Main

Fasching? Sand ist der Hammer!

Zehntausende tummelten sich in dem bunten Treiben im Ort und später beim Ausklang im Partyzelt am Altmain. Ein Wahnsinn!
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Maibaumfreunde Sand mahnten mit der MS Ingo die Verschmutzung der Meere an.Christian Licha
Die Maibaumfreunde Sand mahnten mit der MS Ingo die Verschmutzung der Meere an.Christian Licha
+9 Bilder

In der Faschingshochburg Sand schlängelten sich am Sonntag bei trockenem Wetter und milden elf Grad über 60 Fußgruppen und bunte Wägen durch das Dorf. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt, und so gab es Elisabeth Goger als Kandidatin für das das Amt der Fränkischen Weinkönigin gleich doppelt.

Zum einen war die ehemalige Sander Weinprinzessin mit einer eigenen Gruppe vertreten und schenkte aus einem mitgeführten "Weinbrunnen" Kostproben des Rebenbsaftes aus. Die Gruppe Schneider hatte ebenfalls Elisabeth Goger zum Thema und stellte die Akteure rund um den Frankenwein mit urigen Zeitgenossen nach.

Prachtvolle Piratenburg

Der MSC Sand glänzte wie im letzten Jahr mit einem prachtvollen Bau auf seinem Wagen. Dieses Mal als Piraten mit "echtem" Goldschatz unterwegs, residierten sie in ihrer Festung.

Kritische Maibaumfreunde

Dagegen waren die Maibaumfreunde gleich mit einem ganzen Schiff im närrischen Getümmel. Mit der "MS Ingo" und großen Fischernetzen an der Seite, mahnten sie auf lustige Weise die Verschmutzung der Weltmeere mit Plastik an.

Lokalpolitisches Dauerthema

Um das kühle Nass ging es auch bei der Wasserwacht Sand, jedoch als lokalpolitisches Dauerthema. "Kein Zeiler Schwimmbad mehr? Zum Schwimmkurs der Wasserwacht, wird das Planschbecken gleich mitgebracht", verkündeten die Aktiven. Rund zwei Stunden dauerte es, bis die letzte Gruppe an der Endstation, dem Altmain-Parkplatz, eintraf.

Einen großen Ansturm erlebte wieder die After-Zug-Party im Festzelt. Nach Auskunft der Polizei blieb es insgesamt beim Faschingszug friedlich, große Zwischenfälle gab es keine. Schätzungsweise waren 12 000 bis 15 000 Menschen in die Korbmachergemeinde gekommen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren