Haßfurt
Vernissage

Farben und Glanz im Kunsthaus

Olga Liashenko aus Haßfurt und Olaf Schönherr aus Untertheres zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung ihre Bilder und Glasskulpturen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Große Bewunderung riefen bei der Präsentation derArbeiten die Glaskunstwerke von Olaf Schönherr hervor.Ulrike Langer
Große Bewunderung riefen bei der Präsentation derArbeiten die Glaskunstwerke von Olaf Schönherr hervor.Ulrike Langer
+7 Bilder
Sanfte und kräftige Pastellfarben in den Bildern der Malerin Olga Liashenko aus Haßfurt sowie glanzvolle Glas-Skulpturen des Glasbläsermeisters Olaf Schönherr aus Untertheres vereinen sich in ihrer gemeinsamen Ausstellung "Farben-Glanz" im "Kunsthaus" in Haßfurt. Bei der Vernissage am Donnerstagabend vervollkommnete der Sängerbund Untertheres unter der Leitung von Siegfried Hußlein mit seinem Männerchorgesang die Kunst-Harmonie.


Haus wird Begegnungsstätte für Kunst

Angesichts der Kunstwerke betonte Bürgermeister Günther Werner als Hausherr: "Die Stadt Haßfurt wird an ihren Plänen festhalten, im diesem so genannten Kunsthaus in der Hauptstraße 35 in Haßfurt eine stetige Begegnungsstätte für Kunst zu schaffen." Denn man wolle regionalen Künstlern immer wieder gerne eine Plattform geben und gerade für die Arbeiten der beiden Künstler eigne sich dieser Raum besonders. Er habe die Arbeiten von Olaf Schönherr und Olga Liashenko schon zu anderen Gelegenheiten bewundern können und festgestellt: "Das sind ganz tolle Kunstwerke - absolute Unikate!"

"Besondere Ereignisse bringen Neues, Unerwartetes und Schwung in unser Leben. Die heutige Ausstellung Farben-Glanz ist so ein besonderes Ereignis", betonte der stellvertretende Landrat Oskar Ebert. "Beide Künstler zeichnen sich dadurch aus, dass die künstlerische Handschrift ihrer Objekte einen Wiedererkennungswert besitzt und somit jederzeit dem einzelnen Künstler zu zuordnen ist."


Unerwartete Perspektiven

Olga Liashenko und Olaf Schönherr arbeiteten mit ganz verschiedenen Materialien, die in diesem Ausstellungsraum einen Dialog zwischen dem abstrakten und wirklichen Sein miteinander führten. Objekte aus Glas würden zu einer Rauminstallation, während sich Malerei in den Innenraum bewege. Dadurch eröffneten sich dem Betrachter unerwartete und erstaunliche Perspektiven. Olga Liashenko präsentiere die Abstraktion, indem sie Grenzen öffne und somit ihre Empfindungen und ihre Begeisterung ausstrahle. "Die Harmonie ihrer Werke beeindruckt den Betrachter und nimmt ihn mit", so Oskar Ebert. "Im Mittelpunkt stehen die Farben und ihr Glanz und das Spiel mit dem Licht verstärkt diesen Eindruck, wobei die Farben und Linien ein malerisches Mosaik bilden."

Olaf Schönherr habe schon bei sehr vielen nationalen und internationalen Ausstellungen seine Meisterschaft unter Beweis gestellt. Besondere Verdienste um die Weiterentwicklung der Glasgestaltung habe er sich mit seinen strukturierten Überfanggläsern in Laminattechnik, die hier in einer großen Anzahl den Raum füllten, erworben. Objekte in Fadenglastechnik seien ein weiterer Bestandteil seines künstlerischen Schaffens. Mit diesen außergewöhnlichen Objekten habe er sich einen Namen in der internationalen Glaskunstszene gemacht und in den nationalen und internationalen Zentren, in denen die Glaskunst vertreten sei, werde diese schon lange der bildenden Kunst zugeordnet. "Wir sind sehr stolz darauf, dass zwei solche Künstlerpersönlichkeiten bei uns im Landkreis beheimatet sind und der Bevölkerung mit der heutigen Ausstellung ihre Kunst näher bringen", sagte Ebert abschließend.


Einmal bis Mitternacht geöffnet

Auch die Kulturbeauftragte des Landkreises, Renate Ortloff, die die Ausstellung initiiert hatte, freute sich, dass zwei so begabte Künstler nun auch im "Kunsthaus" ihre Werke zeigen könnten.
Die Ausstellung ist bis 7. Juli mittwochs bis freitags von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Beim 11. Haßfurter Musik- und Kunstfestival mit langer Einkaufsnacht am Freitag, 29. Juni, kann die Ausstellung bis 24 Uhr besichtigt werden.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren