Eltmann
Faschingszug

Eltmann wird Heiratsmekka "Little Las Vegas"

Kein Sturm, kein Regen. In Eltmann feierten die Faschingsfreunde einen wunderbaren Umzug und freuten sich über schöne Wägen und Kostüme.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stark: Die "Franziskaner" hatten sich mit der Tatsache befasst, dass Eltmann mit dem neuen Standesamt zum Heiratsmekka der Umgebung wird. Einige Gemeinden haben ihr Standesamt nach Eltmann abgegeben.Günther Geiling
Stark: Die "Franziskaner" hatten sich mit der Tatsache befasst, dass Eltmann mit dem neuen Standesamt zum Heiratsmekka der Umgebung wird. Einige Gemeinden haben ihr Standesamt nach Eltmann abgegeben.Günther Geiling
+15 Bilder

Zur 55. Mal startete das Narrenschiff, diesmal mit der "MS Türmli", zur Kreuzfahrt durch die Stadt. Dabei stachen die farbenprächtigen Fußgruppen hervor, die sich dem Zug anschlossen, und auch Wagen machten auf so manches Ereignis aufmerksam. Originell war dabei ,die "Hochzeitskutsche", die schon auf das zukünftige neue Standesamt von Eltmann aufmerksam machte.

Eltmann als Little Las Vegas

Der Stammtisch "Franziskaner" war mit einem "Vierspänner als Hochzeitskutsche" dabei. Die Faschingsfreunde reimten: "Little Las Vegas wird Eltmann genannt, als Heiratsmarkt sind wir weithin bekannt. Heiraten in Eltmann, das ist toll. Da macht der Bürgermeister den Humpen voll."

Los geht es mit der MS Türmli

Das Motto "MS Türmli sticht in See" zeigte natürlich auch der Wagen des Eltmanner Faschingskomitees, und die Freunde des Wallburghotels, "Die Wallis"n warfen gleich einmal die Angeln. Einen Blick in das Meer gaben die Kindergärten Limbach, die als "Nemos" kamen und meinten "wenn schon Fisch, dann Clownfisch".

Als "Quallen" zeigten sich die Buben und Mädchen des Städtischen Kindergartens Eltmann und aus dem "Obstgarten" kamen die Kleinsten aus Weisbrunn.

Als Prinzenpaar waren Jürgen und Andrea Neuß dabei, und der Faschingsclub Weisbrunn bot dazu "Schneewittchen und die Zwerge" und dachte dabei auch schon an die nächste Wahl: "Und braucht ihr da mal ein Schneewittchen, unser Stadtrat ist ein Schnittchen. Weisbrunn, das Märchenland, haben fest die Zwerge in der Hand."

Die Stadtkapelle Eltmann und die Sambagruppe Bateria-Quem-E sorgten für die Musik und den Rhythmus.

Die Fußgruppen begeisterten wieder mit ihren tollen Kostümen. Das galt für die "Herbie-Vögel", die "Woo-Girls" oder die kunterbunte Faschingscrew mit ihrem "Popcorn"-Outfit. Auch von auswärts hatten wieder zahlreiche Gruppen am Zug teilgenommen, der auf dem Marktplatz endete und wo dann in der Feuerwehrhalle das "geile Ende" stattfand.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren