Ebern
Drogendealer verhaftet

Crystal-Meth-Labor in Unterfranken ausgehoben: 28-jähriger Drogenkoch auf Flucht verhaftet

Seit Mittwochnachmittag war er auf der Flucht, jetzt konnte die Polizei den 28-jährigen mutmaßlichen Drogenkoch und Dealer aus Ebern (Kreis Haßberge) verhaften. Er steht unter Tatverdacht, ein Crystal-Drogenlabor betrieben zu haben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem 28-jährigen Drogenkoch aus Ebern wurde tagelang per Haftbefehl gesucht. Jetzt konnte die Polizei ihn in Scheßlitz verhaften. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa
Nach dem 28-jährigen Drogenkoch aus Ebern wurde tagelang per Haftbefehl gesucht. Jetzt konnte die Polizei ihn in Scheßlitz verhaften. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

Update vom 08.02.2019: Mutmaßlicher Drogenkoch in Scheßlitz verhaftet

Nachdem seit Mittwochnachmittag auch mit Unterstützung der Bevölkerung nach einem 28-Jährigen gesucht worden ist, führten die intensiven Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg nun zum Erfolg. Am Donnerstagnachmittag konnte der Tatverdächtige im Raum Oberfranken festgenommen werden.

Polizei jagte ihn per Öffentlichkeitsfahndung

Wie bereits berichtet, konnte die Kriminalpolizei Schweinfurt bei einer Durchsuchung am 06.12.2018 im Keller der Wohnung des Tatverdächtigen eine Vielzahl von Rauschgiftutensilien, welche zur Herstellung von Crystal benötigt werden, auffinden. Der dringend tatverdächtige Mieter selbst war während der Durchsuchung nicht anwesend und seitdem flüchtig. Nach ihm wurde seitdem per Haftbefehl und seit Mittwoch auch mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht.

Die intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt und der Staatsanwaltschaft Bamberg führten, neben zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung, bereits am Donnerstagnachmittag zum Erfolg. Der 28-Jährige konnte mit Unterstützung von Einsatzkräften des Polizeipräsidiums Oberfranken in der Wohnung eines Bekannten in Scheßlitz festgenommen werden.

Der 28-Jährige wurde am Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der ihm den Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der unerlaubten Herstellung von Methamphetamin und des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge eröffnet hat. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Ursprüngliche Meldung vom 06.02.2019: Drogenlabor in Ebern aufgefunden

Intensive Ermittlungsarbeiten der Kriminalpolizei Schweinfurt in Zusammenarbeit mit der Bamberger Staatsanwaltschaft haben bereits vor rund zwei Monaten zum Auffinden eines vermeintlichen Drogenlabors geführt. Jetzt suchen die Ermittler nach dem Mieter der Wohnung in den Haßbergen.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Bamberg am Mittwoch in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilen, wird derzeit öffentlich nach dem Mieter gefahndet. Die Ermittler erhoffen sich konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort des Mannes aus Ebern und hat dazu ein Foto des 28-Jährigen veröffentlicht.

Ebern: Drogenlabor im Keller sichergestellt

Am 6. Dezember 2018 haben Ermittler die Wohnung in Ebern durchsucht. Zuvor erlangten sie Hinweise darauf, dass ein 28-Jähriger schwunghaften Handel mit Methamphetamin betreibt. Im Keller der Wohnung des Tatverdächtigen wurden schließlich eine Vielzahl von Rauschgiftutensilien gefunden, welche zur Herstellung von Crystal benötigt werden.

Spezialisten unterstützten die Einsatzkräfte und stellten das gesamte Crystal-Labor sicher. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann in seinem Keller eine größere Menge Crystal hergestellt und vertrieben hat.

Polizei sucht nach dem Drogenkoch

Bei der Durchsuchung der Wohnung war der 28-Jährige nicht selbst anwesend und befindet sich seitdem auf der Flucht. Jetzt wird mit Haftbefehl nach ihm gesucht. Staatsanwaltschaft Bamberg und Polizei brauchen dringend Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden unter der Telefonnummer 09721/2021731 entgegengenommen.

Auch interessant: Fahndung in Würzburg: Männer heben mit gestohlener EC-Karte Geld ab und kaufen bei Juwelier ein

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren