Laden...
Eltmann
Unfälle

Autos prallen auf der A70 gegen Leitplanke

Leichte Verletzungen erlitt eine 43-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall auf der Maintalautobahn. Das Unglück passierte im Gemeindebereich Oberhaid, wie die Polizei meldete. Ein weiterer Autobahnunfall auf der Autobahn 70 ereignete sich bei Knetzgau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der erste Unfall: Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Unterfranken war mit einer Geschwindigkeit von rund 120 Stundenkilometern auf der A 70 auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Schweinfurt unterwegs. Als er auf Höhe der Gemeinde Oberhaid seinen BMW auf etwa 90 Stundenkilometer abbremste, kam er auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Sein Auto prallte zunächst mit dem Fahrzeugheck und anschließend noch einmal mit der Fahrzeugfront gegen die Außenschutzplanke der Autobahn. Durch die Kollision wurde die 43-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus Haßfurt zur ambulanten Behandlung. Am Auto und der Schutzplanke entstand 7000 Euro Sachschaden.

Der zweite Unfall: 1000 Euro Schaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag auf der Maintalautobahn nahe Knetzgau. Ein VW-Fahrer, der in Richtung Schweinfurt unterwegs war, kam aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte in die Außenschutzplanke. Verletzt wurde niemand. Der VW musste abgeschleppt werden. pol

Kommentare (15)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren