1 / 1
Im Zeichen der Ökumene zeichneten die beiden Pfarrer sich gegenseitig das Aschekreuz auf die Stirn, links Pfarrer Mathias Rusin und rechts Pfarrer Volkmar Gregori. Foto: Günther Geiling

Im Zeichen der Ökumene zeichneten die beiden Pfarrer sich gegenseitig das Aschekreuz auf die Stirn, links Pfarrer Mathias Rusin und rechts Pfarrer Volkmar Gregori. Foto: Günther Geiling