Laden...
Limbach
Schifffahrt

Am Samstag hieß es in Limbach: Wasser marsch!

Schneller als gedacht, konnte die Schleuse in Limbach wieder geflutet werden. Eigentlich war geplant, die Tore am 23. März wieder zu öffnen, aber die Coronakrise hat auch hier alle dazu veranlasst, einen Zahn zuzulegen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am frühen Samstagmorgen schoss das Mainwasser wieder durch die Schleusenkanäle in die Schleusenkammer. Ein Spektakel. Foto: Julia Scholl
Am frühen Samstagmorgen schoss das Mainwasser wieder durch die Schleusenkanäle in die Schleusenkammer. Ein Spektakel. Foto: Julia Scholl
+5 Bilder

Ab Samstagnachmittag hieß es in Limbach wieder "Schiff Ahoi", denn die Schleuse konnte eher als erwartet geflutet werden. Für kleinere Schiffe war die Schleuse deshalb schon am Samstagnachmittag wieder frei gegeben. Größere Schiffe mussten bis Montag warten, denn dann werden die letzten Gerüste abgebaut. Der Main ist viel befahren. Oberhalb von Würzburg verkehren jährlich 5000 Frachtschiffe und 1000 Fahrgastkabinenschiffe.

Keine Fahrräder und Autoreifen

Größere Probleme gab es nicht, meint die zuständige Bauingenieurin Eva Brückner: "Die Arbeiten sind gut verlaufen. Wir hatten keine ungewöhnlichen Schäden. Die kleinen Schäden an den Toren können bis nächstes Jahr warten, dann werden die Tore sowieso ausgetauscht."

Wer also darauf hoffte, auf dem Grund ein verlorenes Fahrrad oder einen alten Reifen zu finden, wurde enttäuscht. Dieses Jahr war nichts Spannendes dabei, nur ein paar Äste und Schlamm. "Die Schleuse in Limbach ist eigentlich sehr sauber. Wir haben nur wenig gefunden. Klar, manchmal hat man in den Kammern ein altes Fahrrad, aber das würden unsere Taucher schon vorher rausholen, weil es die Mechanismen blockieren würde. Das wäre fatal. Aber uns sind bei Arbeiten schon Werkzeug und Schrauben rein gefallen, die findet man schon in der Sohle."

Fun Fact: In den Schleusenkanal würden insgesamt etwa 32 Millionen Liter Wasser passen. Das sind etwa 129 600 Badewannen mit einer Füllmenge von 250 Liter Wasser.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren