Zeil am Main
4. - 6. August

Altstadt Weinfest Zeil am Main

Weinselige Fachwerkromantik im 1000-jährigen Zeil.
Artikel drucken Artikel einbetten
Immer ein fester Termin im Kalender: das Zeiler Altstadt-Weinfest.  Foto: PR
Immer ein fester Termin im Kalender: das Zeiler Altstadt-Weinfest. Foto: PR
+2 Bilder
In Zeil am Main jagt in diesem Jubiläumsjahr ein tolles Fest das nächste. Nach dem großen Erfolg des historischen Festwochenendes im Juni steht nun, wie in jedem Jahr, am ersten Augustwochenende das Zeiler Altstadt-Weinfest an. Ein fester Termin für Menschen aus Nah und Fern. Das liegt zum einen am wundervollen Ambiente des Festplatzes mit dem prachtvollen Marktplatz und den historischen Fachwerkhäusern, zum anderen an der perfekten Organisation und dem breit gefächerten Angebot, sowohl in kulinarischer als auch in musikalischer Hinsicht.
Das Altstadt-Weinfest wird am Samstag, 4. August, um 15 Uhr eröffnet. Der Patron des Weinfestes, Abt Degen, wird nach dem festlichen Aufzug der Trauben, Amseln, Weingeister und -zwerge, Rebläuse, Bocksbeutel, Weinbergschnecken, Winzer, Trachten und des Gesangvereins "Liederkranz" mit den Zeiler Trachtenkapellen seinen Prolog sprechen. Danach wird der 1. Bürgermeister Thomas Stadelmann das Weinfest eröffnen und dabei auch zahlreiche Ehrengäste ganz herzlich begrüßen. Ebenfalls mit dabei beim Aufzug ist die Weinprinzessin des Abt-Degen-Weintales, Elisabeth Goger aus Sand.


Fruchtige Buketts und rassige Harmonie

Ob Silvaner, Bacchus oder Rotling, köstliche Flaschenweine sowie erlesene Bocksbeutelweine aus eigenem Anbau stehen auf den Weinkarten. In den Weinlauben und Bocksbeutelhöfen der Zeiler Winzer werden den Liebhabern edler Tropfen noch weitere Spitzenweine angeboten. An über 20 Festständen gibt es Leckerbissen aller Art. Neben den typisch fränkischen Spezialitäten vom Grill, Zwiebelplootz und Weingebäck kann man sich auch Käse, Fisch, Crèpes oder andere internationale Köstlichkeiten schmecken lassen. Wer gerne ein Bier zum Essen trinkt, darf sich über die weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannten Freyungsbiere freuen. Alkoholfreie Erfrischungsgetränke werden natürlich auch ausgeschenkt.


Große Anziehungskraft

An den bisherigen Weinfesten bestiegen meist über 1000 Personen die 131 Stufen des circa 35 Meter hohen Stadtturms, um die herrliche Aussicht zu genießen und die Turmwächter in historischer Tracht zu sehen. Der Zeiler Postbeamte Franz Hoffmann fungiert mit seiner Familie seit Beginn des Weinfestes als Turmwächter.
Die Öffnungszeiten sind auch in diesem Jahr wieder am Samstag und Sonntag, jeweils von 15 Uhr bis 17 Uhr.


Straßensperrungen

Nachdem die zahlreichen jugendlichen Weinfestbesucher den Bereich um Sparkasse/Bachbrücke als großen Treff- und Ausgangspunkt nutzen, war es für den umgeleiteten Verkehr in den Abendstunden immer äußerst mühsam und auch sehr gefährlich, sich durch die dort herumtollenden jungen Festgäste hindurchzubewegen. In Abstimmung mit den Vertretern des Landratsamtes, des Straßenbauamtes und der Polizei wurde festgelegt, dass von 20 bis 7 Uhr der dortige Bereich für den Durchgangsverkehr gesperrt wird. Im Hinblick auf das Zeiler Altstadt-Weinfest ist auch der Marktplatz in Zeil bereits ab Freitag, 3. August, ganztägig für den Straßenverkehr gesperrt.


Rund-um-die-Uhr-Fahrdienst

Die Zeiler Firma "Taxi Pfaff" sowie das Busunternehmen Will haben an allen drei Weinfest-Tagen rund um die Uhr einen Fahrdienst eingerichtet. Am Finanzamtsparkplatz, in der Nähe des WC-Wagens, stehen Taxifahrzeuge. Am anderen Festplatzende, in der Nähe der Sparkasse / Richtung Sand wartet ebenso ein Taxi auf solche Besucher, die vernünftig sind und das Auto stehen lassen.


Swingender Marktplatz

Das Musikprogramm lässt keine Wünsche offen. Am Samstagnachmittag sorgt die Zeiler Stadtkapelle für Stimmung. Abends tritt auf dem Marktplatz erstmals die Band "Frankenräuber" auf. Weiter darf man sich auf "Down on the Corner" und die "Silhouettes" freuen. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen in der Oberen Torstraße, der von den Zeiler Amsigallen umrahmt wird. Das Nachmittagsprogramm gestaltet ab 13 Uhr die Heimatkapelle Ziegelanger. Ab 18 Uhr sorgen dann die "Rothsee Musikanten" am Marktplatz für Stimmung. "Miss Sophy And The Groove" wollen die jüngeren Fans anspruchsvoller Musik unterhalten. Die Gruppe mit einheimischen Musikern und einer mitreißenden Sängerin gastiert am Sonntag auf der Bühne in der Speiersgasse. Am Montag treten ab 18 Uhr die "Würzbuam", die beliebten "Rossinis" sowie die "Silhouettes" für die Festbesucher zur musikalischen Unterhaltung auf.


Kinderprogramm

Für Kinderunterhaltung sorgen am Samstag und Sonntag das Bamberger Kasperle und ein Kinderzauberer. Die Vorstellungen finden im Rudolf-Winkler-Haus statt.


Taschen- und Rucksackkontrollen

Aus Gründen des Nachbarschutzes wird in Zeil seit Anfang an die Einrichtung einer Bar abgelehnt, auch wenn damit auf eine sehr lukrative Einnahmequelle verzichtet wird. Dafür hat sich seit Jahren eine neue Unsitte breit gemacht, die teilweise schon erfolgreich bekämpft worden ist: Viele Jugendliche bringen hochprozentige Spirituosen, aber auch allerlei Modegetränke selbst mit. Der Sicherheitsdienst ist angehalten, sowohl an den Eingängen als auch beim Aufenthalt im Festbereich Taschen- und Rucksackkontrollen durchzuführen. Mitgebrachte Getränke werden beschlagnahmt. Wenn der Besitz unberechtigt ist, zum Beispiel wenn Minderjährige branntweinhaltige Getränke bei sich führen, erfolgt die Überstellung an die Erziehungsberechtigten. Trotz der erneut erhöhten Kosten für die Sicherheit hat der Festausschuss beschlossen, kein Eintrittsgeld zu erheben. Allerdings können die Gäste durch den freiwilligen Erwerb eines bunten Armbändchens ihren Beitrag zu dem erhöhten Sicherheitsaufwand leisten. So bleibt nur noch, aus dem Prolog des Abt Degen zu zitieren: "Ein Wetter hab ich euch bestellt, das euch sicher gut gefällt: Wolken, Schatten, Sonnenschein, gerade passend für den Wein. Doch trinket mit Verstand und Freude, ich möchte seh'n nur frohe Leute!" In diesem Sinne, auf ein schönes Weinfest.


Programm

Freitag, 3. August:
19.30 Uhr Serenadenkonzert des Gesangvereins "Liederkranz"
Samstag, 4. August:

15 Uhr Aufzug der Trauben, Amseln, Weingeister und -zwerge, Rebläuse, Bocksbeutel, Weinbergschnecken, Winzer, Trachten und des Gesangvereins "Liederkranz" mit den Zeiler Trachtenkapellen; Eröffnung des Zeiler Altstadt-Weinfestes mit dem Festpatron "Abt Degen"; Grußwort des 1. Bürgermeisters Thomas Stadelmann
16 Uhr Luftballonwettfliegen; Festbetrieb mit der Zeiler Stadtkapelle
16.30 Uhr Chordarbietungen des Gesangvereins "Liederkranz" (Weinhöfen)
18 Uhr Weinsommernacht bei Fachwerkromantik mit der Band "Frankenräuber" (Marktplatz), der Band "Down On The Corner" (Speiersgasse), der Band "Silhouettes" (Obere Torstraße) und DJ Crazy Coffee (Hauptstraße)
Sonntag, 5. August:
10 Uhr Frühschoppen mit den Amsigallen in der Oberen Torstraße
vor dem Finanzamtshof
13 Uhr Unterhaltungsmusik mit der "Heimatkapelle Ziegelanger"(Marktplatz)
18 Uhr Zeiler Weinabend mit der Band "Rothsee-Musikanten" (Markt-
platz), der Band "Miss Sophy And The Groove" (Speiersgasse), der
Band "Monkeyman" (Obere Torstraße) und DJ Cally (Hauptstraße)
Montag, 6. August:
18 Uhr Weinfröhlicher Ausklang mit der Band "Würzbuam" (Marktplatz),
der Band "Die Rossinis" (Speiersgasse), der Band "The Hornets" (Obere Torstraße) und DJ Mario (Hauptstraße)

Rudolf-Winkler-Haus: Bamberger Kasperl (Samstag 16, 16.45, 17.30 Uhr; Sonntag 15.30, 16.15, 17 Uhr); Kinderzauberpädagoge Tassini (Samstag 18 Uhr, Sonntag 17.30 Uhr)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.