Zeil am Main

Zweifel an angeblicher Messerattacke gegen Asylbewerber in Zeil am Main

Am Abend des 28. Dezember meldete ein Asylbewerber in Zeil am Main der Polizei, dass er von einem Unbekannten mit einem Messer attakiert worden sei. Mittlerweile haben Polizei und Staatsanwaltschaft Zweifel an der Aussage des 29-Jährigen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Matthias Hoch
Foto: Matthias Hoch
Nach einem angeblichen Messerangriff auf einen Asylbewerber in Zeil am Main Ende des vergangenen Jahres bestehen nach den mittlerweile gewonnenen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Schweinfurt und der Staatsanwaltschaft Bamberg erhebliche Zweifel am Tatgeschehen. Inzwischen spricht vieles dafür, dass der Geschädigte nach Tirana ausgereist ist. Geprüft wird jetzt, ob gegen den Mann eventuell wegen Vortäuschens einer Straftat ermittelt wird.

Der 29-Jährige hatte in den Abendstunden des 28. Dezember gegenüber der Polizei angegeben, nur etwa 200 Meter von seiner Asylbewerberunterkunft entfernt von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert worden zu sein. Dabei habe er glücklicherweise keine Verletzungen erlitten.
Lediglich seine Jacke sei durch den Messerstich beschädigt worden.

Zweifel an der Aussage des vermeintlichen Opfers

Die weiteren Ermittlungen hatte in der Folge die Kriminalpolizei Schweinfurt in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bamberg übernommen. Mittlerweile wurden zahlreiche Zeugen vernommen, von denen allerdings keiner den Sachverhalt so bestätigen konnte, wie es der 29-Jährige angegeben hatte.

Die Ermittlungen lassen nun den Schluss zu, dass die Tat, wie sie von dem angeblich Geschädigten geschildert wurde, so nicht stattgefunden hat. In seinen Angaben sind zu viele Ungereimtheiten und Widersprüche. Trotz entsprechenden Vorhalts war der Mann allerdings nicht gewillt, von seinen Aussagen abzurücken.

Vom Ergebnis der weiteren Recherchen hängt jetzt ab, ob gegen den 29-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat eingeleitet wird. Eine entsprechende Entscheidung der Staatsanwaltschaft Bamberg steht noch aus.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren