Dem 35-jährigen Fahrer eines BMW ist ein Reh ins Fahrzeug gezogen, sodass hier geringer Sachschaden an der Front entstand. Das Reh machte sich auf und davon. Da der Fahrer allerdings sein Fahrzeug abrupt bis zum Stillstand abbremste, konnte eine nachfolgende 23-jährige Opel-Fahrerin nicht mehr schnell genug reagieren. Sie fuhr schließlich auf den BMW auf. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 5500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. pol