Solidarität

Westheimer Firma Stretz spendet 7500 Euro

Anlässlich ihres Firmenjubiläums hat das Unternehmen Stretz aus Westheim auf ein Fest verzichtet und stattdessen etwas für den guten Zweck getan. Die Firma spendete 7500 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Spendenübergabe, von links: Martin Wilbers, Helga Schumacher, Wilhelm Wolpert, Firmeninhaber Holger Stretz, Gabriele Labus und Norbert Heinelt.  Foto: Christiane Reuther
Bei der Spendenübergabe, von links: Martin Wilbers, Helga Schumacher, Wilhelm Wolpert, Firmeninhaber Holger Stretz, Gabriele Labus und Norbert Heinelt. Foto: Christiane Reuther
Als Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit für die zurückliegenden 50 Jahre hat sich die Firma laut Inhaber Holger Stretz unter humanistischen Gesichtspunkten entschlossen, drei Vereinen und Einrichtungen aus Haßfurt, Schweinfurt und Bamberg jeweils eine Spende in Höhe von 2500 Euro zu überreichen. Empfänger sind "Haßfurt hilft", überreicht an Helga Schumacher und Wilhelm Wolpert, für eine Missionsstation in Albanien, die "Schweinfurter Kindertafel", überreicht an Gabriele Labus und Norbert Heinelt, zur Versorgung von Schul- und Kindergartenkindern aus sozial schwachen Familien mit Pausenbrot aus dem Raum Schweinfurt sowie an "Franken helfen Franken", überreicht an Martin Wilbers (Mediengruppe Oberfranken), zur Unterstützung von unbegleiteten Flüchtlingskindern im Raum Bamberg.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren