Laden...
Zeil
Verkehrssünderin

Vier Promille am Vormittag - Fahrerin in Zeil gestoppt

Eine Autofahrerin, die fast vier Promille intus hatte, schnappte die Haßfurter Polizei in Zeil. Schon am Vormittag hatte die 46-Jährige "getankt", wie aus dem Bericht der Inspektion Haßfurt hervorgeht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild  Foto: Patrick Pleul, dpa
Symbolbild Foto: Patrick Pleul, dpa
Am Freitag um 10.45 Uhr teilte ein Zeuge der Haßfurter Polizei mit, dass im Siedlungsgebiet westlich der Staatsstraße Zeil/Krum ein Pkw mit deutlichen Schlangenlinien unterwegs gewesen sei. In einer Straße habe die Fahrerin angehalten, sei dann ausgestiegen und in ein Haus gegangen.

Die Polizeibeamten suchten die Dame zu Hause auf. Sie räumte die Fahrt ein, gab aber an, noch Alkohol nach der Fahrt getrunken zu haben. Die 46-Jährige erreichte bei einem Test 3,74 Promille. Zur Ermittlung des genauen Alkoholgehaltes im Blut zur Fahrtzeit ordnete die Polizei zwei Blutentnahmen an. Den Führerschein der 46-Jährigen stellte die Polizei sicher.