Ebelsbach
Schmuck geklaut

Trickdiebe im Bereich Ebelsbach unterwegs

Am Montag gegen 14.15 Uhr wurde eine Rentnerin aus Ebelsbach Opfer von Trickdieben. Ein bislang unbekannter Mann klingelte bei der alten Dame und gab vor, sich für den Ankauf von alten Schreibmaschinen und Schmuck zu interessieren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv
Die gutgläubige Frau bat den Mann leichtsinnig in ihre Wohnung und zeigte ihm die Sachen, die sie verkaufen möchte. Anschließend gab der Mann vor, nicht genügend Geld bei sich zu haben und nach einem kurzen Besuch bei der Bank wiederzukommen um den Kauf abzuschließen. Er entfernte sich aus der Wohnung und kam nicht mehr zurück. Erst nach einiger Zeit fiel der Dame auf, dass er ihren Schmuck im Wert von etwa 500 Euro unbemerkt mitgehen ließ.

Ein ähnlicher Vorfall mit selber Masche ereignete sich auch gegen 11 Uhr in Stettfeld. Da das ausgesuchte Opfer dort allerdings misstrauisch genug war, den Mann nicht in die Wohnung zu lassen, entstand ihr kein Diebstahlsschaden. Beiden Zeuginnen fiel in diesem Zusammenhang ein weißer Kastenwagen (Marke/Fabrikat unbekannt) mit Nürnberger Kennzeichen auf.

In den vorgenannten Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Sachdienliche Angaben bitte telefonisch an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren