Bei einer Trainerfortbildung in Bad Salzschlirf bei Fulda traf der Eberner Kickboxtrainer und Sportstudiobetreiber Jürgen Schorn den Ausnahmesportler und Sänger Joey Kelly."Wahnsinn! Ein total bodenständiger und unkomplizierter Typ," schwärmte Schorn nach diesem Zusammentreffen mit dem Star. "Du stehst das plötzlich neben einer Person, die du ständig im Fernsehen siehst, und er ist natürlich und offen, wie du und ich."
Die Fortbildung sollte Wege aufzeigen, die gesteckten Ziele im Sport und Berufsalltag zu erreichen. Alles was er anpackt, egal ob es die Teilnahme bei Stefan Raabs Wok-WM oder ein Ironman-Wettbewerb ist, will Kelly 100-prozentig machen. Mit seinem Engagement und der hohen Motivation sei er ein Vorbild für andere Sportler findet Jürgen Schorn.

Gutes Training und eiserner Wille


Fundament für den Erfolg sei natürlich Disziplin, gutes Training sowie ein eiserner Wille und "das Allerwichtigste, man muss es auch tun - nicht nur Reden, so Joey Kelly, der bei der Veranstaltung als Motivationstrainer auftrat. Das einstige Mitglied der weltbekannten Kelly-Family hat bereits über 100 Marathons, Ultramarathons, und Ironman-Veranstaltungen, neun Wüstenläufe und drei Mal das Radrennen "Race Across America" von der West- zur Ostküste der USA absolviert. Bis heute hält er mit acht Ironman-Triathlons innerhalb eines Jahres den Weltrekord. In 17 Tagen und 23 Stunden durchquerte Joey Kelly im September 2010 Deutschland von Wilhelmshaven bis zur Zugspitze.

Nahrung aus der Natur


Auf einem 900 km langen Fußmarsch ohne Geld, ernährte er sich nur von dem was die Natur ihm bot und absolvierte täglich mindestens 50 Kilometer.Jürgen Schorn, der als Sportler selbst viele Erfolge sammelte, freute sich über den Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit dem Medienstar. Eigentlich wollte Kelly zur Gala von Schorns Sportstudio nach Ebern gekommen, doch dieser Gedanke sei wieder geplatzt. Vielleicht, so meint Schorn, kann man Joey Kelly schon bald mal in Ebern sehen. Mehr will er aber momentan noch nicht verraten