Ebern
Konzert

Süßer die Schüler nie klingen und singen

Eberns Gymnasiasten verabschiedeten sich mit einem gelungenen Musikprogramm und vielen Höhepunkten in die Weihnachtsferien.
Artikel drucken Artikel einbetten
Thomas Schmitt und Til Batzner (von links) begleiteten den Unterstufenchor. Als Solistinnen sangen Christina Lutz und Eva Arnold. Fotos: Jule Müller
Thomas Schmitt und Til Batzner (von links) begleiteten den Unterstufenchor. Als Solistinnen sangen Christina Lutz und Eva Arnold. Fotos: Jule Müller
+16 Bilder
Am Donnerstagabend war die Eberner St.-Laurentius-Kirche so voll wie selten, denn das Friedrich-Rückert-Gymnasium (FRG) hatte sein Weihnachtskonzert. Schulleiter Klauspeter Schmitt sprach das Attentat auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin an. Er finde, dass der Glaube gerade in solchen Situationen wichtig ist und Trost spenden kann. Das vorweihnachtliche Konzert solle ein wenig vom Geiste der Weihnacht an die vielen Gäste weitergeben.

Das bunte Musikprogramm startete mit dem bekannten Lied "Tochter Zion", das Jan Müller, Paul Schad und Tim Steger (alle Q11) vorspielten. Tabea Grosser (Q12) füllte mit ihrer faszinierenden Stimme von der Empore aus die ganze Kirche.


Weihnachtslieder mit Esprit

Die "Kleinen" von Unterstufenchor waren schon ganz aufgeregt, als sie in den Altarraum traten. Angeleitet von Musiklehrerin Lena Fuchs sangen sie Weihnachtslieder, darunter eines in einer coolen Rap Version. Ein Lied begleitete Annika Bätz (Q12) an der Querflöte.

Joshua Feustel (6a, Violine) und Richard Goldhammer (6c, Klavier) zeigten bei ihrem Auftritt beachtliches Können. Ein Leckerbissen war das Weihnachtsmedley, das Rose von Stackelberg und ihre Mutter Keiko am Cello zu Gehör brachte.


Ein großer Gesamtchor

Natürlich war auch die Big Band des Gymnasiums dabei und spielte unter der Leitung von Maximilian Ludwig zwei Weihnachtslieder. Musiklehrerin Kathleen Hümmer-Aumüller animierte die Besucher zum Singen und schon bald sang die ganze Kirche zusammen mit dem großen Chor.

Ein weiteres Glanzlicht stellte der Auftritt der Schüler-Lehrer-Band dar. Christina Lutz und Eva Arnold begeisterten mit ihrem Gesang, begleitet von Thomas Schmidt und Religionslehrer Thomas Lange (E-Gitarre), Til Batzner (Akustik-Gitarre), Jana Schmidt (Klavier) und Maximilian Ludwig (Schlagzeug). Als Solisten überzeugten Anna Einwag am Altsaxofon und Eva Arnold (beide Q11) mit ihrem Gesang. Begleitet wurden sie jeweils von Kathleen Hümmer-Aumüller am Klavier.


Bemerkenswerte Talente

Beim Auftritt des Vokal- und Instrumentalensembles zeigten weitere Schüler der 11. Jahrgangsstufe ihr musikalisches Talent.Den krönenden Abschluss bildete das Lied "Oh du fröhliche", das von allen gesungen wurde. Das Publikum hat ein tolles Konzert erlebt.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren