Seinen Einsatz bei Außenarbeiten im Bereich der Justizvollzugsanstalt Ebrach hatte am Mittwochvormittag ein 22-jähriger Häftling zur Flucht genutzt. Die sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen mit Kräften der Justiz, mehreren Streifen der Polizeiinspektion Bamberg-Land sowie angrenzenden Polizeidienststellen wurden bis in den Nachmittag intensiv aufrecht erhalten. Sie blieben aber zunächst ohne Erfolg.

Eine veranlasste Öffentlichkeitsfahndung lieferte in den Abendstunden den entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung. Ein Bürger informierte die Polizei, dass sich der Gesuchte vermutlich in Scheinfeld (Landkreis Neustadt an der Aisch) aufhält. Nach weiteren Ermittlungen wurde der Flüchtige gegen 20 Uhr festgenommen und wieder in das Gefängnis in Ebrach eingeliefert.