Laden...
Eltmann
Faschingsauftakt

"Narrenklinik Steigerwald" ist eröffnet

In Eltmann wurden gestern die närrischen Tage eingeläutet.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Rucki Zucki" musste Bürgermeister Michael Ziegler (Mitte) mit den Kindern tanzen. Foto: Günther Geiling
"Rucki Zucki" musste Bürgermeister Michael Ziegler (Mitte) mit den Kindern tanzen. Foto: Günther Geiling
+2 Bilder
Das Motto der kommenden Faschingssaison lautet "Narrenklinik Steigerwald - gefeiert wird, ob warm, ob kalt. Den Ärztemangel auf dem Land - das FKE hat längst erkannt." Für das Faschingskomitee präsentierte Michael Werb die Rezepte gegen den Ärztemangel. "Wir schicken Ärzte, Schwestern und Pflegpersonal von den Straßen in den Saal. Für jede Krankheit ein Medikament und die Stimmung ist enthemmt."

Diese Aufstellung des "Narrenbaumes" neben dem neuen Klinikum werde am 14. Januar stattfinden und schon am 18. Februar werde die erste Station in Betrieb genommen, und zwar die Kinderstation:"Hier gibt es Spiel, Spaß und Aktion". Am 23. Februar "laden die Weiber alle ein und trinken danach ihren Blubberwein". Zwei Tage später am 25. Februar könne man sich bei einer großen Veranstaltung "vor lauter Leut´ keinen Arzt mehr seh". Am Faschingsdienstag sei dann der große Faschingszug.


Auf die Übergabe der Rathausschlüssel hatten die Buben und Mädchen aus dem Kindergarten Eltmann schon gewartet, die Lieder sangen wie "Ja, wenn im Bahnhof die Bratkartoffel blühn". Sie nahmen Bürgermeister Michael Ziegler in den Kreis und forderten ihn zu "Rucki Zucki" und anderen Tänzen auf. Ziegler bekam erst wieder Ruhe, als er Süßigkeiten verschenkte.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren