Laden...
Rentweinsdorf
30-Jahr-Feier

Mit dem FCB durch dick und dünn

Die Bayern-Fans in Rentweinsdorf haben viele Erfolge bejubelt und das Dorfgeschehen bereichert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kapitän Stefan Effenberg stemmt am 23. Mai 2001 im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand den Pokal in die Höhe. Der FC Bayern München hat gegen den FC Valencia nach einem 1:1 nach Verlängerung mit 5:4 im Elfmeterschießen die Champions-League gewonnen" Jubel allenthalben und die Mitglieder des FC-Bayern-Fanclubs Rentweinsdorf waren live im Stadion dabei. Foto: imago
Kapitän Stefan Effenberg stemmt am 23. Mai 2001 im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand den Pokal in die Höhe. Der FC Bayern München hat gegen den FC Valencia nach einem 1:1 nach Verlängerung mit 5:4 im Elfmeterschießen die Champions-League gewonnen" Jubel allenthalben und die Mitglieder des FC-Bayern-Fanclubs Rentweinsdorf waren live im Stadion dabei. Foto: imago
+1 Bild
Rentweinsdorf Der FC Bayern-Fanclub ist ein wichtiger Bestandteil des Vereinslebens im Rentweinsdorfer Marktgebiet. In diesem Jahr ist der Club 30 Jahre alt. Das soll am Samstag, 2. Juli, gefeiert werden.
Im Februar 1986 fanden sich sieben Fans des FC Bayern zusammen und gründeten den Fanclub. Gründungsvorsitzender war Mathias Rippstein, Stefan Heps sein Stellvertreter. Im Laufe der Zeit schlossen sich immer mehr Mitglieder dem Bayern-Fanclub an, sodass dieser zurzeit 112 Mitglieder hat. Zahlreiche Spiele der Bayern wurden besucht, ganz gleich ob in München oder auswärts.


Immer wieder live dabei

Die einheimischen Fans nehmen am Fanclub-Programm des FC Bayern teil und dadurch können pro Saison fünf Heimspiele in München besucht werden. In den vergangenen Jahren war man ständig bei wichtigen Spielen des FCB präsent.
Höhepunkt war der Besuch des Champions League - Endspiels in Mailand im Jahr 2001, das der FCB nach Elfmeterschießen gegen den FC Valencia gewann.

Die Mitglieder des Fanclubs sind aber auch selbst sportlich aktiv und nahmen bisher an zahlreichen Fußballturnieren in der Region teil. Beim Hallenturnier der "Bayern-Bazis" in Rattelsdorf sind die Rentweinsdorfer ein gern gesehener Gast.


Bei der Meisterfeier

Zum "Meisterschluck" auf dem Trainingsgelände des FCB an der Säbener Straße in München war der Fanclub auch schon eingeladen.

Im Ortsgeschehen hat der Fanclub einige Male an der Dorfmeisterschaft im Kegeln mit Erfolg teilgenommen und an den Faschingsabenden des Marktes ist der Fanclub immer stark beteiligt. Als Männerballett erntet man immer wieder großen Beifall.


Kontakte zu anderen Fanclubs

Durch den derzeitigen Vorsitzenden Uwe Appelmann, der bereits zwölf Jahre im Amt ist, hat man zahlreiche Kontakte zu anderen Fanclubs geknüpft. Mit den Fans aus Reckendorf, Nedensdorf, Merkendorf, Regnitztal und sogar mit einem HSV-Fanclub von der Waterkant bestehen enge Beziehungen. Willkommene Unterstützung hat der Fanclub erst vor kurzem von Oliver Mathes aus Memmelsdorf/Ofr. durch Trikots erhalten.

Derzeit bilden die Vorstandschaft: Vorsitzender Uwe Appelmann, Zweiter Vorsitzender Mario Rippstein, Kassier Gerit Rippstein, Schriftführerin Christine Appelmann und den Vergnügungsausschuss bilden Bernd Appelmann, Ludwig Appelmann, Wolfgang Zillig, Markus Zillig und Simon Rippstein.


Das Festprogramm

Die Feier zum 30-jährigen Bestehen am Samstag, 2. Juli, die im CVJM-Heim und -Garten stattfindet, beginnt um 17 Uhr. Für 18 Uhr ist ein gemeinsames Essen geplant. Sollte Deutschland bei der EM das Viertelfinale erreichen, wird das Spiel gemeinsam angeschaut. Ferner gibt es eine Tombola mit vielen Preisen rund um den FC Bayern, sowie eine Versteigerung.



Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren