Von Fatschenbrunn in Richtung Hummelmarter war am späten Sonntagabend ein 69-jähriger Mann mit seinem Golf unterwegs. Aus zunächst unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Dabei erlitt er leichtere Verletzungen.

Eine 60-jährige Frau fuhr an der Unfallstelle vorbei und brachte den "Bruchpiloten" freundlicherweise nach Hause. Als sie die Verletzungen des 69-Jähriger bemerkte, verständigte sie die Polizei. Als dann eine Streife an der Wohnung des Unfallverursachers erschien, folgte das dicke Ende nach.

Die Beamten stellten bei dem Mann nämlich deutlichen Alkoholgeruch fest und veranlassten eine Blutentnahme. Neben dem Totalschaden in Höhe von 8000 Euro an seinem Auto kommt auf den 69-Jährigen noch ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.