Laden...
Ebern
Chorgesang

Mehrstimmigkeit in Perfektion

Bei einem Gastspiel des Chors "Frank 'n' feel" sammelten Schüler des Eberner Gymnasiums Bühnenerfahrung. "Chorcoach" Franny Fuchs übte mit ihnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Franny Fuchs (links) übte mit dem Chor des Eberner Gymnasiums und leitete ihn nach dem Workshop auch beim abendlichen Konzert.
Franny Fuchs (links) übte mit dem Chor des Eberner Gymnasiums und leitete ihn nach dem Workshop auch beim abendlichen Konzert.
+11 Bilder
Mancher Passant blieb stehen und lauschte verzückt. Schon am Samstagvormittag hörte man wohlige Klänge aus der Mensa des Friedrich-Rückert-Gymnasiums (FRG) in Ebern. Chorleiterin Franny Fuchs, seit Jahren als "Chorcoach" im Bereich Rock/Pop/Jazz und als Stimmbildnerin bei einer Vielzahl von Chören sowie dem Bayrischen Sängerbund tätig, probte mit einer Gruppe von 24 Schülern von der siebten bis hinauf zur zwölften Klasse bei einem Chor-Workshop. Es ging um ein für den Abend geplantes Konzert. Mit dabei waren auch fünf Lehrkräfte des FRG. Nicht nur die Schüler gaben schon bei den Proben Vollgas, sondern auch die Chorleiterin legte sich mächtig ins Zeug.
Sie sang die schwierigen Passagen immer wieder vor und unterstützte die Gruppe am Keyboard.


Tolle Arrangements

Am Konzertabend konnten die Schüler dann vor Publikum unter Beweis stellen, dass sie viel gelernt hatten. Voll wurde es auf der Bühne, als die Sänger der von Franny Fuchs gegründeten Gruppe "Fränk 'n' feel, des Auswahl-Popchors des Fränkischen Sängerbundes nach vorne kamen. Den Spaß an der Musik konnte man ihnen ansehen, während sie eine Auswahl bekannter Hits, verpackt in anspruchsvolle Pop- und Jazzchor-Arrangements, zum Besten gaben. Teilweise wurden die Stücke sogar von der Chorleiterin Franny Fuchs selbst arrangiert.
Das Programm war sehr abwechslungsreich von fetzigen Liedern wie "Walking down the street" von "The Bangles" bis hin zu ruhigeren Songs, wie "Like a prayer" von Madonna. Der Chor beherrscht Mehrstimmigkeit in Perfektion und begeisterte sein Publikum der gut gefüllten Mensa. Bei dem Lied "Hymn of Acxiom" verließ der Chor die Bühne und bildete einen großen Halbkreis um das Publikum.


Fetziger Schulabschluss

Im Anschluss durften die Schüler vom FRG nochmals für ein Lied nach vorne. Sie sangen "Musik sein" von Vincent Weiss und zeigten, dass auch sie den mehrstimmigen Gesang beherrschen.
Franny Fuchs lobte die außerordentliche Leistung der Schüler und bedankte sich auch bei den Musiklehrerinnen für die gute Vorarbeit. Während einer kurzen Improvisation von "Fränk 'n' feel" und den Schülern betraten "die Profis" wieder die Bühne. Bei dem Lied "Zweites Gesicht" von Johannes Oerding beeindruckte der Chor die Zuschauer mit schauspielerischen Einlagen. Das Glanzlicht des Abends und, wie man erfuhr, auch das Lieblingslied der Chorleiterin hieß allerdings "School's out". Die Sänger unterschiedlichsten Alters rebellierten gegen die Schule und zerrissen ihre Schulhefte.


"Run to you"

Zum Abschluss des kurzweiligen Konzertabends wurde - passend zum Motto "On our way!"- noch "Run to you" von Bryan Adams gesungen. Franny Fuchs bedankte sich beim Schulleiter des Eberner Gymnasiums, Klaus-Peter Schmidt, dass er den Workshop und das Konzert ermöglicht hatte.
Verwandte Artikel