Sand am Main

Mehrere Zwischenfälle am Sander Altmain-Weinfest

Bei Zwischenfällen am Sander Altmain-Weinfest kam es zu mehreren Verletzungen. Ein 17-Jähriger hatte einen anderen Besucher geschlagen, zwei Männer rebellierten gegen einen Platzverweis.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Sander Altmain-Weinfest erkannte beim BRK-Stützpunkt ein Geschädigter einen 17-jährigen Täter als den Mann wieder, welcher ihn zuvor vor der Bühne grundlos geschlagen hatte. Der 17-jährige wurde dort wegen einem anderen Vorfall behandelt.

Ebenfalls auf dem Altmain-Weinfest wurden zwei Männer durch den Sicherheitsdienst zunächst vom Festgelände verwiesen, was beide aber nicht akzeptierten und aggressiv wurden. So war einer der beiden eine gefüllte PET-Flasche und im Anschluss daran eine Glasflasche und warf sie nach einem Mann vom Sicherheitsdienst. Dieser wurde am Fuß getroffen, wurde ärztlich behandelt und musste seinen Dienst beenden. Außerdem wurde dem Geschädigten noch dessen Handy aus der Hand geschlagen. Gegen beide Täter musste Pfefferspray eingesetzt werden.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.