Der Sonntag war mit der Feier der Jubelkonfirmation in der Kirchengemeinde ein großer Festtag.
Aufgerufen waren die Konfi-Jahrgänge 1961 und 1962 (goldene Konfirmation), 1951 und 1952 (diamantene Konfirmation) und 1946 und 1947 (eiserne Konfirmation). 66 einstige Konfirmanden feierten mit Pfarrer Hans Körner und den Kirchenvorstehern aus Rentweinsdorf und Salmsdorf in der Dreieinigkeitskirche.

Der festliche Gottesdienst stand unter dem Thema "Beziehung zu Gott - Wie Leben gelingt!" - "Wenn Sie die verbleibende Zeit ihres Lebens an der Seite Jesu führen, wird Ihr Leben einer großen, hellen und frohen Zukunft entgegen gehen" , versprach der Pfarrer den Jubelkonfirmanden.

Gemeinsam feierte man das Abendmahl. Der Festgottesdienst wurde vom Posaunenchor der Kirchengemeinde, Leitung Gerhard Sperber und Walter Dold an der Orgel umrahmt. Die Lesung sprach Ilse Rödel. Am Nachmittag fand im Marktsaal eine Wiedersehensfeier statt, an der 120 Personen teilnahmen und bei der viele Erinnerungen ausgetauscht wurden.


Diese Jubilare feierten in Rentweinsdorf

Goldene Konfirmation: Erwin Oppel, Konrad Kus, Gerhard Sperber, Willi Sendelbeck, Siegfried Hauck, Erika Weis, Gertrud Lübberding, Brunhilfe Elflein, Ingrid Büschel Gertrud Ibler, Marga Kess, Helga Dietz, Hildegard Pfeufer, Gabriele Tschinkel, Gertrud Will, Anni Deutinger-Lesmeister, Gerda Scheibner, Ludiwg Appelmann, Gerhard Prill, Willi Kirsche, Helmut Holzheid, Friedel Neubauer, Rudolf Bär, Anneliese Lennert, Ingeborg Schneider, Gertrud Rössner, Renate Becker und Jutta Sebald.

Diamantene Konfirmation: Michael Bauer, Alfred Eller, Hans Neubauer, Wilhelm Nembach, Herbert Hauck, Luise Bucklisch, Helga Schnitzer, Hildegard Wahala, Dora Elflein, Elsbeth Müller, Ingeborg Justh, Erich Schmidt, Ludwig Schneider, Hans Rössner, Willi Dehn, Ewald Pitschka, Elleonore Braungard, Elisabeth Schätzlein und Emeline Steinrichter.

Eiserne Konfirmation: Helmut Müller, Rudolf Hildebrand, Karl Prill, Luise Prill , Ludwig Rosenberger, Alfred Hauck, Willi Zimmer, Eise Habermann, Elf riede Vetter, Charlotte Pauthner, Paul Dill, Adolf Schorn, Helmut Kaim, Günter Scheler, Berta Blind, Gertrud Sommer, Liselotte Reß, Hilde Rosenberger und Hedwig Kaiser. sch