Laden...
Hofstetten
Stimmung

Hofstetten-Party begeistert Peter Wackel

Der Entertainer von Mallorca heizte seinem Publikum im Königsberger Stadtteil ein. Ein Schlagerstar in der Provinz - das passte gut.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Hofstetten ist nur einmal im Jahr" - und heuer war auch Peter Wackel dabei. Die Stimmung auf dieser Mallorca-Party hat auch den Schlagerstar beeindruckt. Handys und Kameras wurden gezückt, um diesen Moment festzuhalten. Fotos: Johanna Eckert
"Hofstetten ist nur einmal im Jahr" - und heuer war auch Peter Wackel dabei. Die Stimmung auf dieser Mallorca-Party hat auch den Schlagerstar beeindruckt. Handys und Kameras wurden gezückt, um diesen Moment festzuhalten. Fotos: Johanna Eckert
+10 Bilder
Ein Dorf, mitten im Landkreis Haßberge. 150 Einwohner. Erst seit Sommer letzten Jahres können alle Dorfbewohner auch ins Internet. Die Handy-Nutzung ist immer noch eingeschränkt. Nur manchmal ist man irgendwie erreichbar. Ein Dorf im Nirgendwo? Vielleicht. Aber nicht irgendein Dorf.

Denn zusammen hat es die Dorfgemeinde unter der Federführung der Blaskapelle Hofstetten geschafft, den Mallorca-Star Peter Wackel in das Dorf zu holen. Und es hat alles gepasst.

Der Party-Sänger hatte nur Komplimente übrig für das Organisationsteam um Daniel Ankenbrand und die 90 Helfer: "Dass ihr als Dorf das alles so zusammen auf die Beine stellt, das beeindruckt mich schon. Die Organisation ist wirklich sehr professionell."

Und wie schaut es mit der Stimmung aus, Herr Wackel? "Heute Abend habe ich keinen Unterschied zwischen Mallorca und Hofstetten gemerkt. Wenn das mal nicht super locker war. Jung und Alt hat gefeiert.
Genauso ist es auf Malle."

Peter Wackel ist 37 Jahre alt. Seit 18 Jahren steht er schon als Entertainer und Party-Sänger auf der Bühne. Er ist gebürtiger Franke. Wackel lebt mal in Bubenreuth, kümmert sich mit seiner Frau um Tiere und Haus auf der Insel Mallorca und heizt auf vielen Partybühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Im Sommer hört und sieht man ihn dreimal pro Woche in den Kult-Diskotheken "Oberbayern" und "Bierkönig" in El Arenal auf Mallorca. Peter Wackel hat sein eigenes Museum und sein Reisebüro verkauft Partyreisen. Aber er ist überhaupt nicht abgehoben.

Gerade mal mit einem Techniker kam Peter Wackel am Samstagabend in Hofstetten an. Von Security oder Manager keine Spur. Sein Auftritt an der Mallorca-Party war für 23.30 Uhr geplant. In der Gartenlaube, die ihm das Organisationsteam als Umkleide und Vorbereitungsraum zur Verfügung gestellt hatte, fühlte er sich wohl. 45 Minuten sollte er die Bühne in Hofstetten rocken. Peter Wackel war glücklich, mal wieder in der Heimat aufzutreten, und verlängerte spontan auf eine gute Stunde.

"In Franken habe ich im Jahr fünf Auftritte. In Nordrhein-Westfalen sind deutschlandweit die meisten Partys, bei denen ich auftrete", erzählt Peter Wackel, "die sind dort vielleicht etwas lockerer als bei uns." Die Bühnen vom Tanzcenter Modschiedel und Kaiser in Unterpreppach sind dem Partysänger Peter Wackel bekannt. Aber im Gegensatz zu den Diskotheken auf Mallorca eher Miniaturen. "Im Bierkönig auf Mallorca trete ich nachts um halb drei auf. Da kommen an die 12 000 Menschen jeden Tag. Das muss man erlebt haben."

In Hofstetten sang Peter Wackel live vor einem 1000-köpfigen Partyvolk. "Ich werde als Sänger gebucht. Also singe ich live", sagt er hinter der Bühne vor seinem Auftritt, "das würde ich niemals ändern. Auch wenn ich noch so krank wäre. Vollplayback hasse ich." Gesangstexte und Melodien hingegen lässt der Entertainer produzieren. "Ideen sammle ich selber. Aber es gibt so tolle Liedschreiber, das überlasse ich denen."

Und was macht ein Mallorca-Star, wenn er gerade mal nicht Party macht? "Dann bin ich einfach daheim und liege stinknormal auf dem Sofa rum. Keine Whats-App-Nachrichten beantworten und einfach mal nichts tun." Und trotzdem ist sein Lebensmotto "Vollgas!": "Ich weiß noch nicht, wie lange ich dieses Leben so führen werde. Mein Ziel ist es nicht, das bis zum Lebensende zu machen", sagt der Sänger, "wenn ich mit 70 noch so fünf Auftritte im Jahre habe, dann wäre es gut."

Für seinen Auftritt in Hofstetten ist Peter Wackel in die Lederhose geschlüpft und hat sich ein "Scheiss-drauf"-T-Shirt angezogen. Dass dieses T-Shirt auch in Hofstetten getragen wird, findet er spitze. "Das gibt Stimmung", freute er sich und überlegte sich noch schnell die Liedabfolge für seinen Auftritt. Als "zeitgemäß" bezeichnet Peter Wackel seine Liedtexte. "Jeder sagt mal ‚Scheiße!‘, oder? Aber wenn man es in einem Lied benutzt, ist das für manche schlimm. In englischen Liedtexten werden noch viel schlimmere Wörter benutzt."

Obwohl die Musik schon immer Seins war, dachte die Partykanone Wackel nie, dass sie mal zu seinem Beruf wird. "Ich bin in die Sache einfach so reingeraten. Zunächst, indem ich mir Tote-Hosen-T-Shirts gebastelt habe", erinnert er sich an seine Kindheit. Nun ist er der Sänger von "Malle", der inmitten all der Urlauber mit Kind und Kegel zwischen Nürnberg und Mallorca hin- und herjettet. Er wird erkannt und muss Autogramme geben.
Das macht er aber gerne. Auch in Hofstetten nahm er sich Zeit dafür und machte den einen oder anderen Fan damit richtig glücklich. "Ich lege Wert darauf, bei den Leuten zu sein." Nach seinem Auftritt in dem kleinen Dorf hinter den sieben (Haß)Bergen blieb er noch auf Pizza und ein Plauderstündchen mit den Organisatoren der Mallorca-Party von Hofstetten in der Gartenlaube zusammen.

Dann reiste er ab. Richtung Bubenreuth. Dort hatte er für Sonntag schon das Schäufele reserviert. "Wenn ich in der Heimat bin, dann muss das sein."

Sein Versprechen auf der Bühne kann er leider nicht einhalten: "Hofstetten rockt. Da muss ich gar nicht mehr nach Mallorca zurück." Denn er wird eben doch wieder auf die Insel reisen. Aber Hofstetten hat ihn begeistert. Und Hofstetten war begeistert. Alle Mühen und Anstrengungen haben sich für das Dorf gelohnt. Und wenn das jetzt schon mit dem Mallorca-Star geklappt hat, wer weiß, zu welch großen Taten das 150-Einwohner-Dorf Hofstetten in der Zukunft noch fähig ist?

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren