Laden...
Haßfurt
Einkaufsnacht

Haßfurt groovt und rockt

Bands aus der Umgebung und der Region geben sich am Freitag für die Einkaufsnacht ein Stelldichein. Die Innenstadt wird zur Flaniermeile für tausende Besucher. Verhüllte Straßenlampen strahlen sanftes Licht aus. Die Sommernacht verzaubert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Ritterkapelle gab eine tolle Kulisse für die Groove Killer ab. Die Band mit heimischen Musikern spielte auf dem Floriansplatz Rockiges. Foto: kra
Die Ritterkapelle gab eine tolle Kulisse für die Groove Killer ab. Die Band mit heimischen Musikern spielte auf dem Floriansplatz Rockiges. Foto: kra
+28 Bilder
Kaum zu glauben, was so ein bisschen Stoff alles ausmacht?! Alle Straßenleuchten in einem warmen Orange, Tausende auf den Straßen: Das 6. Haßfurter Musik- und Kunstfestival mit langer Einkaufsnacht, das der Aktionskreis "Haßfurt aktiv" (AHA) am Freitag veranstaltete, zog die Menschen aus der Umgebung in eine Kreisstadt wie man sie sich wünscht:

Die Innenstadt war Fußgängerzone und Kulturmeile. Etliche Bands und Musiker spielten in dieser warmen Nacht auf Marktplatz und Floriansplatz, in der Haupt- und in der Schlesinger Straße, und die Besucher flanierten von einem Konzert zum nächsten. Fast wie das gleichzeitig laufende Honky-Tonk in Schweinfurt.

Unter das Motto "Rock meets Art and North America" hatten die Veranstalter nicht nur die Musik und die Verköstigung gestellt, auch die Geschäftsleute reagierten mit besonders gestalteten Auslagen und Aktionen. Ferner gab es Tanz, Kunst- und Autoausstellung sowie Nachtwächterführung. Das Leben pulsierte bei Rock, Soul, Groov, Jazz, Reggae und Pop.
Verwandte Artikel