Burgpreppach
Unfall

Getränk verschüttet, dann Lenkrad verrissen: Zwei Leichtverletzte

An einem neuen Mietwagen ist nach einem Unfall am Freitag bei Burgpreppach ein Totalschaden entstanden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
In den frühen Morgenstunden des 01. Mai befuhren zwei Männer mit einem Mercedes-C-Klasse-Kombi die B303 Richtung Coburg. Auf Höhe der Abfahrt nach Ibind wollte der 34-jährige Beifahrer dem 33-jährigen Fahrer etwas zu trinken einschenken. Doch dann schwappte der volle Becher in der Mittelkonsole des Fahrzeugs. Darüber war der Fahrer so erschrocken, dass er das Lenkrad verriss. Das teilte die Polizei mit.

Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in die Böschung. Die beiden Männer wurden leicht verletzt und kamen mit dem BRK ins Krankenhaus Ebern, wo sie ambulant behandelt wurden.

An dem erst 5 Monate alten Mietfahrzeug entstand Totalschaden von etwa 40.000 Euro. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.