Laden...
Haßfurt
Konzert

"Gankino Circus" lassen's am Freitag in Haßfurt krachen

Mit ihrem "Franconian Boogaloo" sprengt die Band "Gankino Circus" alle Grenzen der etablierten Musikgenres. Wie sich das anhört, erfährt man am Freitag in Haßfurt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nichts für schwache Nerven: "Gankino Circus" wirbeln am Freitag durch den Gewölbekeller der Stadthalle Haßfurt und lassen musikalisch dabei keinen Stein auf dem anderen. Foto: PR
Nichts für schwache Nerven: "Gankino Circus" wirbeln am Freitag durch den Gewölbekeller der Stadthalle Haßfurt und lassen musikalisch dabei keinen Stein auf dem anderen. Foto: PR
Ein Konzert von "Gankino Circus" ist kein Konzert: Es gleicht einer Vorstellung. Eine aberwitzige Reise durch die Welt der Musik und die Musik der Welt. Zeitgemäße Volksmusik, anarchische Virtuosität und ein roter Vorhang mitten auf der Bühne werden zum Spielball absurden Humors, der das Publikum von Anfang an in seinen Bann zieht. Am Freitag, 6. November, gastieren um 20 Uhr "Gankino Circus" im Gewölbekeller der Stadthalle Haßfurt.

Ein begnadeter Geschichtenerzähler führt durchs Programm und lässt auf urkomische Weise den Wahnsinn hinter der dörflichen Idylle hervorschimmern. Es treten auf der Arztsohn Dr. Simon Schorndanner Junior, edel und elegant an Saxophon und Klarinette, Akkordeonmeister Eder aus der Dynastie der Eders sowie am Schlagzeug ein virtuoser Tausendsassa, der sich wie wild in die Herzen der Zuschauer trommelt.

Mit rasanten Melodien und unbändiger Spielfreude entstauben "Gankino Circus" die
Musik ihrer fränkischen Heimat und machen sie durch ihren einzigartigen Humor einem breiten Publikum zugänglich.


Einhelliges Lob

Presse wie Kollegen sind voll des Lobes: "Als ich Franconian Boogaloo zum ersten mal gehört habe, hatte ich Tränen in den Augen. Das ist die schönste Kirchweihmusik die ich jemals gehört habe", urteilte zum Beispiel Matthias Egersdörfer, während Kulturnews fanden: " ...eine der unterhaltsamsten Crossoverbands westlich der Karpaten."

Karten für dieses Konzert sind im Vorverkauf in der Poststelle Holch in Zeil und beim Kulturamt Haßfurt, Tel. 09521/ 9585745, erhältlich. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren