Haßfurt

Flüchtlinge kommen schubweise

Gut 50 weitere Hilfesuchende haben am Sonntag den Landkreis Haßberge erreicht. In Schweinfurt in der Erstaufnahmeeinrichtung ist kein Platz mehr. Die Haßfurter Turnhalle am Dürerweg ist eine Art Familienherberge geworden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein weiterer Bus mit Flüchtlingen ist am Sonntag in Haßfurt eingetroffen.  Foto: Rotes Kreuz Haßberge
Ein weiterer Bus mit Flüchtlingen ist am Sonntag in Haßfurt eingetroffen. Foto: Rotes Kreuz Haßberge
Die Situation in der Erstaufnahmeeinrichtung Schweinfurt ist äußerst ange-spannt. Deswegen kam der für Montag angekündigte Bus mit Asylbewerbern bereits am Sonntag.

Die 50 Personen aus Syrien, Afghanistan und Ukraine - überwiegend Männer und einige Familien - wurden in der Turnhalle Ost/West am Dürerweg durch Landrat Wilhelm Schneider, dem Leiter des Amtes für Soziales und Senioren, Dieter Sauer, und Alltagsbetreuerin Siza Zaby empfangen, wie die Pressesprecherin des Landkreises, Monika Göhr, berichtet. Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis, des Technischen Hilfswerks sowie der Caritas standen ebenfalls parat.


Verteilt auf Gemeinden

Es ist geplant, erklärt Göhr weiter, einen Teil der männlichen Einzelpersonen - nach dem Gesundheitscheck - in kleinere dezentrale Unterkünfte in verschiedenen Gemeinden zu verlegen, in denen noch einzelne Betten
oder Schlafplätze frei sind. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit den betroffenen Kommunen. Die neu angekommenen Familien werden mindestens die erste Woche in Haßfurt verbleiben müssen, bis nachgelagerte Unterkünfte frei sind. Deshalb wurde die Turnhalle West am Dürerweg jetzt erst einmal zu einer Art Familienherberge aufgerüstet.

Es gibt dort bis zu zehn mit Tüchern abgetrennte Wohnbereiche, in denen richtige Betten aufgestellt wurden. In der Sporthalle Ost wurden 60 Feldbetten aufgestellt. Am morgigen Dienstag wird der Landkreis Haßberge einen weiteren Bus mit ebenfalls wieder etwa 50 Flüchtlingen aufnehmen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren