Ebern
FTE-Weihnacht

Eine Feier für 300 Kinder

Das Eberner Unternehmen hatte den Mitarbeiter-Nachwuchs in die Kantine eingeladen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Basteltische beider Weihnachtsfeier waren besonders beliebt. Foto: FTE
Die Basteltische beider Weihnachtsfeier waren besonders beliebt. Foto: FTE
+3 Bilder
Zu einem schönen Aktionstag für die rund 300 Buben und Mädchen wurde die FTE-Kinderweihnacht. Und die Organisatoren bei FTE automotive waren stolz auf diesen "Firmennachwuchs": Im Vorfeld hatten sie alle Kinder, die schon ein Instrument lernen, gebeten, dieses mitzunehmen, und so kam gar eine richtige FTE-Weihnachtsband zusammen. Beim Workshop setzten sich die Kinder hin und übten auf die Schnelle vier Weihnachtslieder ein, die sie dann spontan vortrugen. Reife Leistung.

Der Schokobrunnen sprudelte

Die Mitarbeiterkinder zwischen drei und zwölf Jahren waren eingeladen, in Begleitung ihrer Eltern aus den Werken Ebern und Fischbach einen schönen Tag zu erleben. Dazu hatte das Vorbereitungsteam um Claudia Fischer-Curdts und Simone Berger für etliche Stationen gesorgt.
In der Kantine und den angrenzenden Räumen gab es Bastelstände für Weihnachtskugeln, Fröbelsterne, Engel und vieles mehr. Ein Schokobrunnen blubberte, es gab Kasperletheater im Konferenzraum und Klangtheater im Kasino. Die Kinder konnten sich Weihnachtsgeschichten anhören und sich schminken lassen.

Spende für bedürftige Familien

Weihnachten ist auch eine Zeit des Gebens, hatte es bei FTE im Vorfeld geheißen: So manches Kind brachte auch etwas mit. Im Eingangsbereich der Kantine stand eine Spendenbox. Sie nahm guterhaltene Spielsachen auf. FTE gibt diese Geschenke an bedürftige Kinder oder Asylbewerberfamilien in Ebern weiter. kra
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren