Laden...
Eltmann
Kriminalität

Einbrecher dringt in Eltmann in fünf Gartenhäuser ein

In der Nacht zum Donnerstag ist ein Einbrecher in fünf Gartenhäuser in der Kleingartensiedlung "In der Au" in Eltmann eingedrungen. Der Diebstahls- und Sachschaden beträgt rund 1500 Euro, wie die Polizei in Haßfurt mitteilte. Sie sucht nach dem Unbekannten und bittet die Bevölkerung um Mithilfe, Telefonnummer 09521/9270.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim ersten Gartenhaus wurde das Fenster gewaltsam aufgehebelt, und der Täter konnte so einsteigen. Im Innenraum brach er weitere Türen auf. Entwendet wurden Kosmetikartikel und eine Fernbedienung im Gesamtwert von 150 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Am zweiten Objekt wurde zunächst das Gartentürchen aufgehebelt. Nachdem die Eingangstür nur mit einem Holzriegel gesichert war, konnte der Täter problemlos in die Innenräume gelangen und entwendete dort eine Wasserpumpe im Wert von 200 Euro. Der Sachschaden beträgt 50 Euro.

Weitere Werkzeuge sind weg

Eine weitere Wasserpumpe im Wert von 100 Euro klaute der Täter im dritten Gartenhaus.
Hier hatte er ebenfalls die Türe aufgehebelt und dabei einen Sachschaden in Höhe von 20 Euro verursacht.

Bei einem weiteren Gartenhaus wurden der dazugehörige Geräteraum und der Hauptraum aufgebrochen. Bisher ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf 50 Euro.

Beim fünften Gartenhaus wurde das Schloss einer Gartentür aufgezwickt und ein Fenster eingedrückt. Hier entwendete der Täter verschiede Werkzeuge, unter anderem eine Stichsäge und ein Aggregat im Gesamtwert von 390 Euro. Der Sachschaden liegt bei 50 Euro.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren