Gleisenau

Die Besucher sind in Gleisenau voll dabei

Der Heimatgeschichtliche Arbeitskreis begeistert mit seinem Wirtshaussingen auch nach Jahren die Ebelsbacher. Das Trios Rödelmeier/Appel spielt auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von Anfang an begleiten Franz Rödelmeier, Helmut und Monika Appel (von links) das Wirtshaussingen in Gleisenau. Fotos: privat
Von Anfang an begleiten Franz Rödelmeier, Helmut und Monika Appel (von links) das Wirtshaussingen in Gleisenau. Fotos: privat
+2 Bilder
Eine prächtige Weinscheune, drei exzellente Vollblutmusiker und eine große Anzahl sangesfreudiger Gäste aller Generationen, Jung und Alt, bildeten die Voraussetzungen für eine besondere Veranstaltung nach einem langjährig bewährten Erfolgsrezept: das Wirtshaussingen, wie es der Heimatgeschichtliche Arbeitskreis Ebelsbach seit vielen Jahren in der Weinscheune Schäfer im Ebelsbacher Gemeindeteil Gleisenau anbietet. Wesentlichen Anteil am Erfolg und dem nach wie vor enormen Zuspruch haben die drei Musiker Franz Rödelmeier (Akkordeon), Monika (Mandoline) und Helmut Appel (Gitarre).


Auftakt mit dem Frankenlied

Traditionell wird das Singen mit dem Frankenlied "Wohlauf die Luft geht frisch und rein" eröffnet. Die weiteren Lieder kündigen die Musiker dann entweder an oder die Gäste schlagen sie jeweils vor.
Gefragt waren auch diesmal alle Leute, die gerne singen wollten; auf der Liste stand Volksmusik, wie sie einst gespielt und gesungen wurde. Bereits ab dem ersten Lied ließen sich die Besucher von den Musikern begeistern und sangen kräftig mit.

Höhepunkt war wie immer ein Kanon, zu dem die Sänger in drei Gruppen eingeteilt wurden. Wie im Fluge verging die Zeit, nach drei Stunden und einigen Abschiedsliedern war Schluss. Bei der dritten Strophe von "Nehmt Abschied, Brüder" standen alle Teilnehmer auf und reichten sich gegenseitig die Hände zum Abschied.
Das nächste Singen findet nach Information des Heimatgeschichtlichen Arbeitskreises am Montag, 20. Februar, ab 19.30 Uhr statt. Am selben Ort. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren