Haßfurt
Polizeibericht

Brand in Küche ausgebrochen - drei Männer vorsorglich in Klinik

Am Montagnachmittag sind bei einem Küchenbrand drei Männer im Alter von 26 und 29 Jahren durch Rauchgase leicht verletzt worden. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Der Kriminaldauerdienst Schweinfurt hat die ersten Ermittlungen zur genauen Brandursache vor Ort aufgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nichts ging mehr am Montagnachmittag in der Haßfurter Hauptstraße. Weil anfangs nicht klar war, ob und wie viele Menschen noch in der Wohnung sind, suchten die Atemschutzgeräteträger der Haßfurter Freiwilligen Feuerwehr die Wohnung nach Bewohnern ab. Tatsächlich hatten drei Männer Rauchgase eingeatmet. Auch mit Hilfe der Drehleiter suchten sich die Helfer den Zugang zur Wohnung. Fotos: Sabine Weinbeer
Nichts ging mehr am Montagnachmittag in der Haßfurter Hauptstraße. Weil anfangs nicht klar war, ob und wie viele Menschen noch in der Wohnung sind, suchten die Atemschutzgeräteträger der Haßfurter Freiwilligen Feuerwehr die Wohnung nach Bewohnern ab. Tatsächlich hatten drei Männer Rauchgase eingeatmet. Auch mit Hilfe der Drehleiter suchten sich die Helfer den Zugang zur Wohnung. Fotos: Sabine Weinbeer
+2 Bilder
Gegen 15:10 Uhr hatte eine Passantin Rauchschwaden aus einem Fenster des Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße bemerkt und den Polizeinotruf gewählt. Sofort machte sich neben der Haßfurter Polizei auch die Freiwillige Feuerwehr Haßfurt mit 26 Einsatzkräften auf den Weg zur Einsatzörtlichkeit.

Da zu Beginn nicht klar war, ob sich noch Personen in der verqualmten Wohnung im zweiten Obergeschoss befinden, suchten die Floriansjünger mit Atemschutz die Räumlichkeiten ab. Glücklicherweise war aber niemand mehr anzutreffen. Die Flammen, die im Bereich einer Küche ausgebrochen waren, konnten dann rasch gelöscht werden. Drei Bewohner atmeten Rauchgase ein und wurden vorsorglich in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Nach den ersten Ermittlungen war in der betroffenen Küche ein 29-jähriger mit der Essenszubereitung beschäftigt, als der Brand ausbrach. Die Küchenzeile stand in der Folge komplett in Flammen. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache haben noch am Nachmittag Beamte der Kriminalpolizei Schweinfurt aufgenommen. pol/tos

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.