Ebern

Biker versammeln sich in Ebern zum Gebet

Den Segen Gottes holen sich Biker bei einer Veranstaltung in Eben , die es seit zehn Jahren gibt. Sie legt das Wort "Bike" großzügig aus,
Artikel drucken Artikel einbetten
Den göttlichen Segen in Form von Weihwasser brachte Pater Rudolf Theiler zu den Bikes. Foto: Katharina Becht
Den göttlichen Segen in Form von Weihwasser brachte Pater Rudolf Theiler zu den Bikes. Foto: Katharina Becht
+1 Bild
Das Ambiente beim ökumenischen Biker-Gottesdienst "Boxenstopp" in Ebern ist einmalig. Am Wohnmobilstellplatz,im Schatten der Stadtmauer versammeln sich die Gläubigen, egal ob Motorradfahrer oder nicht. Es gibt Bratwürste und die Kirchenband "Unterwegs" spielt. So ein Gottesdienst bei dem auch die Kinder herumrennen können, ohne dass sich jemand daran stört, ist wirklich mal etwas anderes.

Deshalb hat sich seit über zehn Jahren auch ein Stammpublikum gebildet. Die drei Pfarrer Bernd Grosser, Gerhard Göller und Pater Rudolf Theiler haben den ökumenischen Gottesdienst gemeinsam gestaltet.


Auch Rollatoren willkommen

Den Begriff "Bike" sahen die drei dabei weit gefasst "Motorräder, E-Bikes, Fahrräder, egal was. Auch Rollatoren sind willkommen" begrüßte der evangelische Pfarrer Grosser die Gläubigen.
Der katholische Pater Theiler stellte fest, dass der Mensch immer wieder aufbrechen und Freiheit erfahren wolle, was sich in dem wunderbaren Hobby der Biker auch widerspiegele: "Das passt hervorragend zu Gott, der Freiheit für den Menschen will." Dazu zitierte er beispielhaft einige Bibelstellen.

Der dritte im Bunde, Gerhard Göller, berichtete aus seinem eigenen Biker-Leben und meinte, dass Ausfahrten in Gemeinschaft immer besser sind als alleine. Und zu dieser Gemeinschaft gehört bei den Christen auch immer Gott.

So baten die Geistlichen in diesem Sinne um den göttlichen Segen für die Fahrzeuge und deren Benutzer und baten um göttlichen Schutz im Straßenverkehr. "Als Biker, das wissen wir selbst, sind wir eigentlich immer die Schwächeren" bekräftigte Pfarrer Göller. Auch deshalb ist für die gläubigen Biker der Segen und die Begleitung durch Gott so wichtig.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren