Maroldsweisach
Arbeitsunfall

Beim Sofa-Abseilen abgestürzt - Zwei Männer verletzt

Auf recht ungewöhnliche Weise sind am Freitagnachmittag zwei Personen in Maroldsweisach verletzt worden. Die beiden Männer stürzten aus dem ersten Stock eines Gebäudes mitsamt einem Sofa, das sie abseilen wollten, etwa dreieinhalb Meter in die Tiefe. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto:Ronald Rinklef
Foto:Ronald Rinklef
Der nicht alltägliche Unfall ereignete sich gegen 14:45 Uhr an einem Anwesen am Friedrich-Rückert-Ring. Dort waren insgesamt vier Personen dabei, ein Sofa durch eine Türe aus dem ersten Stock eines Hauses abzuseilen. Während die 71 und 49 Jahre alten Männer für die Arbeiten oben verantwortlich waren, wollten zwei Frauen unten das Möbelstück entgegen nehmen.

Bei der Aktion löste sich dann vermutlich aufgrund des starken Drucks das Geländer, mit dem die Türe nach draußen gesichert war, aus der Verankerung. In der Folge stürzten die beiden Männer etwa dreieinhalb Meter mitsamt dem Geländer und dem Sofa in die Tiefe. Dabei erlitten die Männer Verletzungen, über deren Schwere noch keine gesicherten Erkenntnisse vorliegen.

Nach einer Erstversorgung vor Ort durch einen Notarzt wurden die Verletzten dann in eine Klinik gebracht. Die Frauen, vor deren Augen sich das Geschehen abgespielt hatte, kamen mit dem Schrecken davon.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Ebern geführt. pol

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.