Ebern
Mittelaltermarkt Ebern

6. Mittelaltermarkt Ebern

Vom 16. bis 17. Juni ist rund um den Grauturm wieder einiges geboten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Den Besuchern wird ein attraktives Programm geboten. Foto: Tourist/Stadt Ebern
Den Besuchern wird ein attraktives Programm geboten. Foto: Tourist/Stadt Ebern
Holde Maiden, edle Recken - höret und staunet: Die civitas Ebern lädt zum 6. Mittelaltermarkte "Rund um den Grauturm" am 16. und 17. Junius ein.
Nehmet teil am mittelalterlichen Treiben, tanzet, speiset und trinket.
Schaut der Handwerkerey (Chirurgus, Lederey, Seilerey, Steinmetz, Töpferey, Schmied, Schneiderey, Warsagerey) über die Schultern und feilscht mit den Marketendern um die beste Ware für die wenigsten Gulden. Lagervolk, Musici, Gaukeley haben ihr Kommen zu eurer Unterhaltung zugesagt.
Das Marktgeschehen beginnt am Samstag um 13 Uhr, den Höhepunkt bildet der Einzug der Marktteilnehmer und der Stadtherren um 15 Uhr sowie ein Feuer-Spectaculus um 22 Uhr.
Am Sonntag könnt ihr von 11 bis 18 Uhr auf dem Markte verweilen. Für die Jüngsten wird viel geboten: Burgfräulein und Knappen können sich auf der Kinderturnierbahn, mit Holzspielereien, beim Burgenbauen, Märchenhören und Malen sowie beim Bogenschießen verausgaben.


Programm

Samstag, 16. Juni,
13 bis 22.30 Uhr:
14 Uhr Knappenausbildung
15 Uhr Einzug und Eröffnung
15 bis 17 Uhr Spielereien bei Chevalier de Ville
16 Uhr Basteln mit Leder im Wolz"n Garten
16.30 Uhr Chirurgie im Mittelalter
17 Uhr Knappenausbildung
17.30 Uhr Märchen im Zelt der Wahrsagerei
18 Uhr Basteln mit Leder im Wolz"n-Garten
20 Uhr Turmführung mit den Türmer
22 Uhr Feuershow mit Castra Vita

Son ntag, 17. Juni,
11 bis 18 Uhr
:
14 Uhr Basteln mit Leder im Wolz"n-Garten
14.30 Uhr Kellerführung im Restaurant Veracruz
14.30 Uhr Knappenausbildung
15 Uhr Märchen im Zelt der Wahrsagerei
15.30 Uhr Basteln mit Leder im Wolz"n-Garten
16 Uhr Turmführung mit dem Türmer
16.30 Uhr Knappenausbildung
17.30 Uhr Jagdhornbläser Ebern
Weiter e Infos auf
www.ebern.de.


Straßensperrungen

Für das Fest sowie für dessen Vor- und Nachbereitungen sind die Durchfahrt Grauturm - Marktplatz, die Durchfahrt Rittergasse - Georg-Nadler-Str. und die Rittergasse von Freitag, 18.30 Uhr bis Sonntag, 21 Uhr gesperrt. Es wird gebeten, im Festbereich die Parkplätze freizuhalten und die Autos außerhalb dieses Bereiches abzustellen. Der Toilettenwagen wird oberhalb der Hirtengasse aufgestellt. Hierfür wird insbesondere den dortigen Anwohnern für ihr Verständnis gedankt.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.