Zeil am Main
10. November

15. Zeiler Waldmarathon

Zahlreiche Läufer liefern sich bei einem der bekanntesten Langstreckenläufe Unterfrankens wieder ein spannendes Rennen durch den Wald.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ebenso bunt wie die Blätterkulisse im Zeiler Wald wird die Läuferschar sein, die am Samstag den Waldmarathon in Angriff nehmen wird.  Foto: PR
Ebenso bunt wie die Blätterkulisse im Zeiler Wald wird die Läuferschar sein, die am Samstag den Waldmarathon in Angriff nehmen wird. Foto: PR
+1 Bild

Zum 15. Mal öffnet der Naturpark Haßberge seine Pforten für Langstreckenläufer, wenn am Samstag, 10. November, der Waldmarathon des TV Zeil stattfindet. Seit 15 Jahren gehört er für viele Langstreckenläufer der Region zum "Pflichtprogramm". Doch auch Sportler aus allen Teilen Deutschlands und auch aus dem Ausland lockt der Marathon durch den herbstlichen Wald, nicht zuletzt wegen der hervorragenden Rahmenbedingungen. So haben sich auch wieder wie in den Vorjahren unter anderem eine kleine schottische Läuferabordnung angemeldet.

Veranstalter sind die "Roten Teufel", die Lauf- und Leichtathletikgruppe des TV Zeil, die wieder dafür sorgen, dass die Teilnehmer bestens ausgestattete Verpflegungsstände, eine reibungslose Startnummernausgabe und ausreichende Duschmöglichkeiten im Zeiler Hallenbad erwarten können.

Streckenbeschreibung

Der Wettbewerb startet um 10 Uhr mit dem Flessabank-Marathon. Um 10.15 Uhr fällt der Startschuss für den Walking-Halbmarathon (21,1 Kilometer), und um 10.30 Uhr werden die "Kurzstrecken-Walker" auf ihre 7,5-Kilometer-Strecke geschickt. Um 11 Uhr startet schließlich der Halbmarathon für die Läufer. Die Läufer erwartet ein anspruchsvoller Kurs durch den Naturpark Haßberge im Laufpark Zeil auf fast durchgehend befestigten Waldwegen. Über den Schlossberg und die Bischofsheimer Höhe führt die Strecke Richtung Jägerhäuschen zum Geisgrabenbrunnen. Nach dem Passieren der "Sieben Seen" und des Bischofsheimer Sees verläuft die Strecke über den Fitnesspfad zurück zum Ziel am Setzbachbrunnen. Es gibt zwei Straßenüberquerungen auf der Halbmarathonstrecke. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Den Anweisungen der Streckenposten ist Folge zu leisten.

Alle fünf Kilometer stehen für die Läufer auf der Strecke Verpflegungsstellen mit Mineralwasser, Tee, Isogetränk, Malzbier, Coca Cola, Bananen, Kuchen, Müsliriegeln und Cräcker bereit.

Preise und Auszeichnungen

Nach dem Lauf findet im Rudolf-Winkler-Haus die Siegerehrung statt. Jeder Teilnehmer bekommt neben einer Medaille auch eine Flasche Marathonwein. Die drei schnellsten Männer und Frauen erhalten zudem Sachpreise und Gutscheine, ebenso alle Altersklassensieger. Bei der Teamwertung warten auf die teilnehmerstärksten Gruppen oder Vereine Bierfässer und fränkische Spezialitäten.

Weitere Infos findet man im Internet unter www.zeiler-waldmarathon.de.

Nachmeldungen

Nachmeldungen zum 15. Zeiler Waldmarathon sind noch am Freitag, 9. November, von 20 Uhr bis 21.30 sowie am Veranstaltungstag ab 7.30 Uhr bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Start im Rudolf-Winkler-Haus in Zeil am Main möglich.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.