Mitwitz

Profi-Gastgeber – ein Gewinn für den Frankenwald

Die Zertifizierung "Profi-Gastgeber" hat sich Melanie Hofmann zusammen mit zwölf weiteren Bäuerinnen aus Oberfranken in einer siebentägigen Seminarreihe erfolgreich erarbeitet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zur Profi-Gastgeberin im Frankenwald hat sich Melanie Hofmann (Mitte) mit den Gästehäusern zur Schäferei in Häusles qualifiziert. Verantwortlich für das Seminarprogramm sind Elke Sendelbeck (links) vom Fachzentrum Diversifizierung und Strukturentwicklung Oberfranken und Maria Schmitt (rechts) vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayreuth. Foto: Klaus Schaumberg
Servicekette, Werbeauftritt, Marketingkonzept, Gästeempfang, Gästebetreuung, Preisbildung, Bewertungsportale und Beschwerdemanagement sind nur einige Stichworte aus dem Qualifizierungsprogramm zum Profi-Gastgeber. Diese Zertifizierung hat sich Melanie Hofmann zusammen mit zwölf weiteren Bäuerinnen aus Oberfranken in einer siebentägigen Seminarreihe erfolgreich erarbeitet. Die gelernte Hauswirtschaftsmeisterin führt seit kurzem die landwirtschaftlichen Gästehäuser zur Schäferei in Häusles bei Mitwitz. Das Seminar organisiert und durchgeführt haben Elke Sendelbeck vom oberfränkischen Fachzentrum für Diversifizierung und Strukturentwicklung in Münchberg sowie Maria Schmitt vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayreuth mit der Bayern Tourist GmbH als Kooperationspartner.

Auch Klaus Schaumberg freut sich als Projektleiter Agrotourismus im Frankenwald über die Bereitschaft von Melanie Hofmann als landwirtschaftliche Gastgeberin Zeit und Geld in eine
professionelle Service-Qualität zu investieren. „Dies ist auf jeden Fall ein Gewinn für den  Bauernhofurlaub im Frankenwald und motiviert vielleicht auch weitere Gastgeber auf Ferienhöfen an dieser Qualifizierung teilzunehmen“ ist Klaus Schaumberg vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kulmbach überzeugt.

Klaus Schaumberg

 
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren