Stockheim

Pfarrfest in Stockheim mit Einführung neuer Ministranten

Zu einem vollen Erfolg gestaltete sich das Pfarrfest der Stockheimer Katholiken der Kirchengemeinde St. Wolfgang, verbunden mit einem Familiengottesdienst, der sehr gut besucht war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Großer Beliebtheit erfreute sich beim Stockheimer Pfarrfest das Kinderschminken mit Katrin Nickol (links) und Christina Fug.
+2 Bilder
Drei neue Ministranten wurden in den Kirchendienst aufgenommen, und zwar Lukas Barnickel, Paulina Lauterbach und Ronja Renk. Vorbereitet und begleitet wurden die „Minis“ von Martina Zimmermann und Elvira Ludwig. Der Erlös des Pfarrfestes findet Verwendung für das Gotteshaus St. Wolfgang. 

Am Erfolg waren zahlreiche Helfer beteiligt, und zwar Pfarrgemeinderat, Kirchenrat sowie vor allem auch der Katholische Frauenbund unter der Gesamtleitung von Kirchenpflegerin Elvira Ludwig. Der gut besuchte Familiengottesdienst, den Pfarrer Hans-Michael Dinkel im Beisein von Diakon Wolfgang Fehn und dem Gemeindereferenten Matthias Beck zelebrierte, wurde vom Chor „El Shalom“ mit Sven Zimmermann musikalisch umrahmt. An der Orgel spielte Michael Lutz.  

Wie Pfarrer Dinkel, der allen Idealisten dankte, ausführte, sei das Pfarrfest auf Grund der Mitwirkung von Jung und Alt ein Festtag für die Gemeinde. Auch Matthias Beck würdigte den kirchlichen Einsatz der Ministranten für die Gemeinschaft. Anschließend stellte Pfarrer Dinkel die neuen Ministranten namentlich der Gemeinde vor. Danach folgte die Einkleidung. Der Geistliche wünschte, dass die neue Aufgabe den jungen Christen viel Freude bereiten möge und ihre Freundschaft mit Jesu vertiefe.  

Im Rahmen des Familiengottesdienstes wurden außerdem die mittlerweile altgedienten Ministranten Sophia Löffler und Sebastian Löffler, beide waren acht und sechs Jahre in den Altardienst mit eingebunden, mit großem Applaus verabschiedet.  

Das anschließende Pfarrfest stand bei schönstem Wetter ganz im Zeichen von Spiel, Spaß und Musik. Sehr gut angenommen wurde vor allem das Kinderschminken. Jedes Los war bei der großen Tombola ein Volltreffer. Beeindruckt von den örtlichen Aktivitäten zeigte sich auch Bürgermeister Rainer Detsch.  Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt. Schließlich standen köstliche Kuchen und Torten in großer Auswahl zur Verfügung. Eine Attraktion waren auch die selbst gebackenen Waffeln. Für die musikalische Umrahmung sorgte in bewährter Weise das Duo „Night Stars“ mit Reinhold Müller (Stockheim) und Uli Meier aus Wilhelmsthal.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren