Welitsch

Gut angenommenes Maibaumfest in Welitsch

Im Beisein von vielen Zuschauern wurde am Dorfplatz in Welitsch von den “Stammtischfreunden beim Buff'n Schorsch“ der Maibaum fachgerecht und sicher aufgestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nun ziert den Dorfplatz in Welitsch wieder der Maibaum mit 1,32 Festmeter. Foto: Wolfgang Leicht
Im Beisein von vielen Zuschauern wurde am Dorfplatz in Welitsch von den  “Stammtischfreunden beim Buff`n Schorsch“ unter der Leitung von Georg Scherbel und mit Manfred Müller, Stefan Lieb, Thomas Fahnert, Rudolf Müller und Christian Völk der Maibaum fachgerecht und sicher aufgestellt. Mit großem Engagement hatten Silke Scherbel, Bettina Müller, Natascha Fiedler und Heidi Fahnert die Kränze gebunden und auch den obersten Teil des Baumes mit bunten Bändern versehen. Vorsitzender Manfred Müller bedankte sich bei den Bayerischen Staatsforsten, Forstbetrieb Rothenkirchen, vertreten durch Servicestellenleiter Stefan Wittenberg für die Zurverfügungstellung des Baumes.

Im ausgeschmückten “Feststoudl“ trafen sich danach viele Gäste zum geselligen Beisammensein. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Aktiven des Musikvereins Grössau-Posseck mit ihren Dirigenten Jens Lang und Daniel Sünkel. Gesanglich wirkten Marco Müller, Maria Welcher, Sarah Brückner und Eva Hempfling mit. Auch für das leibliche Wohl hatte man bestens Sorge getragen und die Helfer sorgten dafür, dass die Gäste einige sehr vergnügte und unterhaltsame Stunden verlebten.

Vorsitzender Manfred Müller dankte allen, die bei der Vorbereitung des Festes mitgeholfen haben und jetzt beim Fest mithelfen. Dankesworte galten auch den Familien Georg Müller und Christian Nickel für die gewährte Unterstützung. Müller unterstrich nachdrücklich den Stellenwert des Miteinanders in der dörflichen Gemeinschaft.
 
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren