Schneckenlohe

Ehrungen beim Altennachmittag in Schneckenlohe

Es gehört in der Gemeinde Schneckenlohe schon seit über 50 Jahren zur Tradition, dass man die Einwohner ab dem 70. Lebensjahr zu einer vorweihnachtlichen Feier einlädt und bewirtet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Senioren-Weihnachtsfeier in Schneckenlohe konnte zweiter Bürgermeister Andreas Kristek (rechts) die Mannschaft des VfR Schneckenlohe für den Aufstieg und Anna-Lena Grundmann (2. v. rechts) für den besten Schulabschluss ehren. Foto: Herbert Fischer
Hierzu konnte im Namen des erkrankten Bürgermeisters Knut Morgenroth, zweiter Bürgermeister Andreas Kristek im Saal der Gastwirtschaft Trukenbrod zahlreiche Bürgerinnen und Bürger begrüßen. Wären alle Eingeladenen gekommen, so der zweite Bürgermeister, hätte er 167 Personen begrüßen können. Allen, die nicht kommen konnten, besonderes denen, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht vergönnt war, schloss er ebenfalls in seine Gruß- und Dankesworte ein. Sein Dank galt an dieser Stelle auch allen, die sich in der Seniorenarbeit einbringen, besonders bei Margit Geuther, Hildegard Löffler und Heike Föhrweiser für die Organisation und Ausrichtung des Seniorenkreises „Die Herbstblüten". Als Dank überreichte er ihnen ein Präsent. Kristek versäumte es nicht, im Namen der gesamten Bevölkerung dem erkrankten Bürgermeister Knut Morgenroth die besten Genesungswünsche auszusprechen.

"Unsere Weihnachtsfeier", so Andres Kristek, "soll wieder ein besinnlicher Nachmittag sein, um sich gemeinsam  auf die Festtage einzustimmen." Die gemeinsam gesungenen Lieder wurden vom Musikverein begleitet.  Dieser Nachmittag, so der zweite Bürgermeister, ist aber auch Anlass, auf Anregung des Gemeinderates, Personen einzuladen, die im abgelaufenen Jahr eine außerordentliche Leistung vollbracht haben. Kristek ließ an dieser Stelle auch die besonderen Ereignisse Revue passieren. Durch zahlreiche Festivitäten und Veranstaltungen haben unsere Vereine und Verbände, so der zweite Bürgermeister, wieder zu einem abwechslungsreichen und bunten Gemeindeleben beigetragen. Er erinnerte hierbei unter anderem an die Umweltaktion, dem Pflanzen von Bäumen, das 90-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Schneckenlohe, den Vortrag von Horst Hühnlein über seine Hilfsaktion in Nepal, der Ausstellung über Cennt- und Grenzsteine in Mödlitz, oder der Hilfsaktion bei einem Wohnhausbrand.

Höhepunkt war die anschließende Ehrung von Anna-Lena Grundmann, die den besten Notendurchschnitt von 1,4 bei der Mittleren Reife an der Maximilian von Welsch Realschule in Kronach erreichte und nun ihre Ausbildung zur Bankkauffrau begonnen hat. Die zweite Ehrung gab es für die erste Fußballmannschaft des VfR Schneckenlohe für den Aufstieg in die Kreisklasse.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren