Fürth
Raub

Zeugen gesucht: Frau am Fürther Hauptbahnhof von drei Männern ausgeraubt

Eine 57-Jährige wurde am frühen Samstagabend am Fürther Hauptbahnhof von drei Männern ausgeraubt. Weil sie ihre Tasche nicht hergab, flüchteten die Täter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine 57-Jährige wurde am frühen Samstagabend am Fürther Hauptbahnhof von drei Männern ausgeraubt. Weil sie ihre Tasche nicht hergab, flüchteten die Täter. Symbolfoto: Christopher Schulz
Eine 57-Jährige wurde am frühen Samstagabend am Fürther Hauptbahnhof von drei Männern ausgeraubt. Weil sie ihre Tasche nicht hergab, flüchteten die Täter. Symbolfoto: Christopher Schulz
Drei bislang unbekannte Männer haben am frühen Samstagabend eine 57-jährige Frau am Fürther Hauptbahnhof überfallen. Die Kriminalpolizei Fürth bittet um Zeugenhinweise.
Die 57-Jährige befand sich gegen 17.00 Uhr auf der Rolltreppe vom U-Bahnhof in Richtung der Postfiliale. Dort griffen drei unbekannte Männer die Frau unvermittelt von hinten an und versuchten ihr das Mobiltelefon sowie anschließend auch die Handtasche zu entreißen.
Nachdem dies aufgrund der Gegenwehr der 57-jährigen Frau nicht gelang, flüchteten die Täter in Richtung Hornschuch-Center. Es war den Tätern bei dem Überfall letztlich lediglich gelungen, der Frau die MobiCard aus der Hand zu ziehen.


Täterbeschreibung

Alle drei Täter sind etwa 20 Jahre alt , etwa 175 cm groß und schlank. Sie alle trugen schwarze Lederjacken und Wollhandschuhe. Ein Täter trug einen blauen, der andere einen roten Kapuzenpullover mit aufgezogener Kapuze. Einer der Täter soll mit ausländischem Akzent die Herausgabe von Geld gefordert haben.

Hinweise zur Identität der Täter oder Zeugenangaben zum Tatablauf können unter der Rufnummer 0911 2112-3333 an die Polizei gerichtet werden.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.