Fürth
Unfall

Auto überschlägt sich und landet im Graben: zwei Menschen in Franken schwer verletzt

Bei einem Autounfall im Landkreis Fürth haben sich die zwei Insassen schwere Verletzungen zugezogen. Der Fahrer kam rechts von der Fahrbahn ab. Daraufhin überschlug sich das Auto und landete im Graben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem schweren Unfall im Landkreis Fürth zogen sich am Samstagabend beide Insassen schwere Verletzungen zu. Foto: NEWS5 / Oßwald
Bei einem schweren Unfall im Landkreis Fürth zogen sich am Samstagabend beide Insassen schwere Verletzungen zu. Foto: NEWS5 / Oßwald
+3 Bilder

Am Samstagnachmittag (11. Januar) kam es im Landkreis Fürth zu einem schweren Unfall. Ein Auto überschlug sich und blieb an einem Wasserdurchlass im Graben liegen. Die beiden Insassen verletzten sich dabei schwer. Das berichtet die Polizei.

Landkreis Fürth: Auto überschlägt sich und bleibt an Wasserdurchlass hängen

Am späten Nachmittag kam das Fahrzeug alleinbeteiligt von der Fahrbahn zwischen Cadolzburg und Ammendorf ab und landete im Graben. Dort kam es zum Überschlag. Anschließend blieb das Auto in einem Wasserdurchlass hängen. Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem Auto befreien. Sowohl er als auch der Beifahrer mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

10.000 Euro Sachschaden: Ursache noch ungeklärt

Für die Bergungsarbeiten musste die Feuerwehr den Verkehr für kurze Zeit umleiten. Bei dem Unfall entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Die Unfallursache muss noch geklärt werden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.