Fürth
Unfall

Fürth: Polizeiwagen auf Einsatzfahrt gerammt - Polizisten verletzt

Mitten im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß: Am Freitag endete eine Einsatzfahrt der Polizei in Fürth durch einen Unfall.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mitten im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß: Am Freitag endete eine Einsatzfahrt der Polizei in Fürth durch einen Unfall.  Foto: News5/Oßwald
Mitten im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß: Am Freitag endete eine Einsatzfahrt der Polizei in Fürth durch einen Unfall. Foto: News5/Oßwald
Am Freitagvormittag kam es in Fürth zu einem Unfall zwischen einem Polizeiwagen auf Einsatzfahrt und einem Honda. Dies teilt die Polizei mit und sucht Zeugen.

Demnach fuhr kurz nach 10.45 Uhr eine Streife der Fürther Polizei mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz in Richtung Südwesttangente. An der Kreuzung Soldnerstraße / Würzburger Straße bog das Einsatzfahrzeug nach links in Richtung Burgfarrnbach ab.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Honda, der auf der linken Fahrspur der Würzburger Straße stadteinwärts fuhr. Die beiden Polizisten sowie der Fahrer des Hondas erlitten leichte Verletzungen. Der Fahrer des Polizeifahrzeuges sowie der Fahrer des Hondas wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren. Der Beifahrer begab sich selbstständig in medizinische Behandlung.


Unfall - Polizeiwagen beschädigt


Das Polizeifahrzeug (VW Bus) wurde seitlich erheblich beschädigt, der Honda im Frontbereich. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens
20.000 Euro geschätzt.

Die Nürnberger Verkehrspolizei wurde mit der Sachbearbeitung betraut und bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich unter der Telefonnummer 0911 6583 - 1530 zu melden.

Insbesondere wird der Fahrer eines Lkws, welcher die Würzburger Straße zur Unfallzeit in stadteinwärtiger Richtung auf der rechten Fahrspur fuhr, als Zeuge gesucht.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.