Fürth
Unfall

Fahrradfahrer (53) verunglückt in Franken - Mann schwer verletzt

In Fürth ist am Donnerstag ein Fahrradfahrer verunglückt. Der Mann stürzte und verletzte sich schwer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Mann trug keinen Helm. Symbolfoto: Alexas_Fotos/pixabay.com
Der Mann trug keinen Helm. Symbolfoto: Alexas_Fotos/pixabay.com

 

  • Radfahrer verunglückt in Fürth
  • Radler wird schwer verletzt
  • Notarzt versorgt Mann (53)

Schwerer Fahrradunfall in Fürth: Am Donnerstagabend (28. Juni 2019) hat sich ein Radunfall in Fürth (Mittelfranken) ereignet, bei dem ein 53-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Der Unfall passierte laut Polizei im Fritz-Mailaender-Weg. Der Radler war in Richtung der Billinganlage unterwegs, als er gegen einen geparkten Kleintransporter stieß.

 

Unfall in Fürth: Fahrradfahrer trug keinen Helm

Er stürzte und und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 53-Jährige trug keinen Helm. Der alarmierte Rettungsdienst brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus. In Mittelfranken sind zuletzt zwei Radfahrer verunglückt. Sie wurden ebenfalls schwer verletzt.

Notruf: So holen Sie Hilfe

 

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.