Fürth
Unfall

Fürth: Autofahrer überfährt Mädchen auf Zebrastreifen - 13 Jährige schwer verletzt

Sie wollte gerade den Fußgängerüberweg überqueren, da wurde die 13-Jährige von einem Auto erfasst. Bei dem Unfall wurde das Kind am Montag schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 13-jähriges Mädchen wurde am Montag in Fürth von einem Auto schwer verletzt. Foto: Küntzel
Ein 13-jähriges Mädchen wurde am Montag in Fürth von einem Auto schwer verletzt. Foto: Küntzel
+1 Bild

Ein 13-jähriges Mädchen wurde am Montagvormittag in der Fürther Südstadt von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Dies teilt die Polizei am Dienstag mit.

Demnach überquerte das Kind kurz vor 12 Uhr die Herrnstraße auf seinem Tretroller und benutzte dabei den Zebrastreifen.

Autofahrer übersieht Mädchen - 13-Jährige frontal erfasst

Ein 43-jähriger Mercedesfahrer aus dem Landkreis Fürth, der von der Herrnstraße in Richtung Waldstraße unterwegs war, übersah das Mädchen wohl und erfasste es frontal. Die 13-Jährige stieß gegen die Motorhaube und prallte im Anschluss mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe.

Unmittelbar nach notärztlicher Erstversorgung brachte man die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Inzwischen soll sich ihr Zustand stabilisiert haben.

vor 2 Stunden

Tauschbörse

Der Mercedesfahrer blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 2.000 Euro.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.