Fürth
Bahn

Technische Störung: Behinderungen im Zugverkehr zwischen Fürth und Nürnberg

Schlechte Nachrichten für alle Pendler am Montagmorgen: Auf der Strecke Bamberg - Nürnberg kommt es zu Behinderungen und Zugausfällen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schlechte Nachrichten für alle Pendler am Montagmorgen: Auf der Strecke Bamberg - Nürnberg kommt es zu Behinderungen und Zugausfällen. Foto: Peter Steffen/dpa
Schlechte Nachrichten für alle Pendler am Montagmorgen: Auf der Strecke Bamberg - Nürnberg kommt es zu Behinderungen und Zugausfällen. Foto: Peter Steffen/dpa
Schlechte Nachrichten für alle Pendler: Aufgrund einer technischen Störung an der Oberleitung kommt es auf der Pendler-Strecke zwischen Bamberg und Nürnberg zu massiven Behinderungen.

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, war am Montagmorgen im Bahnhof Fürth kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen der Linie S1 aus Richtung Bamberg verkehren bis Vach und endeten dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Hartmannshof verkehrten bis Nürnberg und enden dort vorzeitig.

Die Regionalzüge wurden zurückgehalten. Die Züge der Relation Cadolzburg - Fürth und Markt Erlbach - Fürth waren nicht von der Störung betroffen.

Gegen 7.25 Uhr wurde die zwar Störung behoben - es ist aber weiterhin mit Folgeverzögerungen von bis zu 30 Minuten zu rechnen. Auch kann es kurzfristig noch zu Teilausfällen kommen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.