Greuther Fürth verlängert Vertrag mit Damir Buric: Die SpVgg Greuther Fürth schafft frühzeitig Tatsachen. Chefcoach Damir Buric hat seinen Vertrag beim Kleeblatt um ein weiteres Jahr verlängert. Damit läuft der Kotrakt bis zum 30. Juni 2020.

Greuther Fürth bindet Trainer Buric: Neuigkeiten aus dem Fürther Ronhof

Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport, zeigte sich begeistert von Buric: "Damir ist ein hervorragender Trainer, der unsere Werte und Vorstellungen menschlich wie inhaltlich verkörpert. Mit Demut, intensiver Arbeit und dem absolutem Willen zur permanenten Weiterentwicklung lebt er all das vor, was wir von unserer Mannschaft erwarten".

Buric übernahm die Spielvereinigung vergangene Spielzeit: "Ich habe die Spielvereinigung direkt ins Herz geschlossen, habe mich vom ersten Tag an wohlgefühlt. Was wir letztes Jahr durchleben mussten, hat uns alle zusammengeschweißt und daran konnte jeder einzelne wachsen. Jetzt sind wir schon ein paar Schritte weiter, haben aber immer noch einiges zu tun", wird der 54-jährige Kroate auf der Vereins-Website zitiert. tu

Erst kürzlich hatte die SpVgg Greuther Fürth einen neuen Vize-Präsidenten präsentiert: Neu im Ronhof: Comedian Volker Heißmann wird Vize-Präsident bei Greuther Fürth