Laden...
Fürth

Fürth: Exhibitionist aufgetreten - Zeugen gesucht

Fürth (ots) - Am Sonntagnachmittag (17.05.2020) zeigte sich ein Exhibitionist am Wiesengrund der Regnitz mit entblößtem Geschlechtsteil. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: NEWS5 / Goppelt

Gegen 16:25 Uhr befanden sich zwei Frauen am Wiesengrund auf Höhe der Begonienstraße, als ihnen plötzlich ein unbekannter Mann in näherer Distanz aufgefallen war. Der Unbekannte öffnete plötzlich den Reißverschluss seiner Hose und zeigte sich den beiden in schamverletzender Weise.

Nachdem die beiden Frauen die Polizeieinsatzzentrale verständigt hatten, fuhr der Unbekannte mit einem schwarzen Mountainbike in Richtung Stadelner Hauptstraße davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief bislang negativ.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

Ca. 20 - 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Statur und hatte kurze Haare. Er trug einen sog. Dreitagesbart.

Bekleidet war er mit einem schwarz/weißen Oberteil, einer dunklen Jeans und Sportschuhen.

Das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Stefan Lang/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4599647 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell