Laden...
Zirndorf
Freizeit

Nach Corona-Pause: Playmobil-FunPark eröffnet wieder Ende Mai

Der Playmobil-FunPark in Zirndorf öffnet ab 30. Mai für Besucher. Die bayerische Landesregierung gab dafür grünes Licht. Alle Infos bezüglich der Gültigkeit einzelner Tickets für das Playmobilland finden Sie hier.
Artikel drucken Artikel einbetten
Playmobil FunPark
Der Playmobil-Funpark in Zirndorf öffnet ab 30. Mai seine Tore für Besucher. Foto: Playmobil-FunPark

Tolle Neuigkeiten für Groß und Klein: Der Playmobil-FunPark in Zirndorf öffnet am 30. Mai 2020 seine Toren. Im Rahmen der Corona-Lockerungsmaßnahmen gab die bayerische Regierung grünes Licht für die Öffnung des Playmobillands. 

Welche einzelnen Maßnahmen rund um den Coronavirus ergriffen werden oder ob es Sonderregeln geben wird, sei zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht bekannt. Man warte auf die Einigung mit Behörden, so der FunPark in einer Pressemitteilung. 

Bereits erworbene Tickets behalten Gültigkeit

Wer bereits im Vorfeld Tickets für März, April oder Mai gekauft hat, kann unbesorgt sein: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit und können die ganze restliche Saison bis zum 8. November 2020 und während der Frühjahrssaison 2021 eingelöst werden. Auch Saisonkarten behalten bis zum 27. November 2020 ihre Gültigkeit.

Das Playmobil-Hotel bleibt vorerst geschlossen, auch Kindergeburtstage sind derzeit noch nicht möglich. Für Kinder, die im März, April oder Mai Geburtstag haben, gibt es trotzdem einen Trost: Alle Kinder, die während der Schließung Geburtstag hatten, können den Playmobil-FunPark während eines bestimmten Zeitpunkts einmalig kostenlos besuchen.

Der Tiergarten Nürnberg öffnet sogar noch früher: Bereits am Montag können die Besucher wieder in den beliebten Zoo gehen, allerdings gibt es hier Einschränkungen wegen des Coronavirus.