Fürth

Nach Raubüberfall: Täter noch immer auf der Flucht - Polizei ermittelt weiter

In Fürth ist es am Mittwochvormittag zu einem bewaffneten Raubüberfall gekommen: Die Kriminalpolizei fahndet nach wie vor nach dem Täter und zählt hierbei auf die Mithilfe aus der Bevölkerung.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Fürth hat sich am Mittwoch ein bewaffneter Raubüberfall ereignet. Die Polizei fahndet aktuell nach dem Täter und bittet die Bevölkerung um Vorsicht. Symbolfoto: Adobe Stock/venerala
In Fürth hat sich am Mittwoch ein bewaffneter Raubüberfall ereignet. Die Polizei fahndet aktuell nach dem Täter und bittet die Bevölkerung um Vorsicht. Symbolfoto: Adobe Stock/venerala

Im mittelfränkischen Fürth hat sich am Mittwochvormittag (15. Januar 2020) ein bewaffneter Raubüberfall ereignet. Am Vormittag überfiel ein bislang unbekannter Täter ein Fachgeschäft für E-Zigaretten in Fürth-Burgfarrnbach. Der Täter soll mit einem Messer bewaffnet gewesen sein.

Fürth: Mann mit Messer überfällt E-Zigaretten-Shop

Angaben der örtlichen Polizei zufolge betrat der unbekannte Mann gegen 10.15 Uhr das Geschäft in der Würzburger Straße im Fürther Stadtteil Burgfarrnbach. Unter Vorhalt eines Messers forderte er die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt.

Die Fürther Kriminalpolizei fahndet nach wie vor nach dem geflohenen Täter und bittet die Bevölkerung um Vorsicht: Der Mann ist laut Informationen der Polizei mit einem Messer bewaffnet. Der männliche Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • circa 180 Zentimeter groß
  • schmale Statur
  • mitteleuropäisches Aussehen
  • bekleidet mit enger schwarzer Hose, schwarzer Jacke und dunkler Cap
  • sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent

Bürger, die eine Person antreffen sollten, auf die die Beschreibung zutrifft, sollen umgehend den Polizeinotruf 110 verständigen. Zeugen, die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333, in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren