Fürth
Weihnachtsmarkt in der Kleeblattstadt

Fürther Weihnachtsmarkt öffnet am 29. November seine Pforten - kostenlose Öffis an Samstagen

Der Fürther Weihnachtsmarkt 2018 wird am Donnerstag, 29. November, eröffnet. Die wichtigste Neuerung: Die Kleeblattstadt hat ein neues Christkind. An den vier Adventssamstagen können öffentliche Verkehrsmittel in Fürth kostenlos genutzt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rund um den Fürther Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr wieder viel geboten. Symbolbild: pixabay.com/PeterKraayvanger
Rund um den Fürther Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr wieder viel geboten. Symbolbild: pixabay.com/PeterKraayvanger

Ein neues Christkind, eine eindrucksvolle Weihnachtspyramide, eine Kunsteislauffläche und der Mittelaltermarkt - rund um den Fürther Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr wieder viel geboten. Dies teilt das Bürgermeister- und Presseamt der Stadt mit. Am Donnerstag, 29. November, eröffnet Nicole Jucha mit dem traditionellen Prolog die festlich geschmückte Budenstadt auf der Fürther Freiheit.

Kostenlos, entspannt und umweltfreundlich zum Weihnachtsbummel

An den vier Adventssamstagen 1., 8., 15. und 22. Dezember können die Fürtherinnen und Fürther kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Einkaufen, Bummeln und Weihnachtsmarktbesuch fahren.

Dieses Angebot der "infra verkehr" gilt im Stadtgebiet Fürth auf allen Linien (Bus, U- und S-Bahn, Regionalbahn) in der Tarifstufe B - und das von Betriebsbeginn bis gegen 5 Uhr mit den letzten Fahrten der Nightliner. Für Fahrten, die über das Stadtgebiet hinausgehen, ist der reguläre Tarif zu zahlen.

Weihnachtsmärkte in Franken 2018 - hier gibt es alle Infos

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren